Zellberg

Zellberg erstreckt sich von 575 m bis zum höchsten Bauernhof auf 1.100 m Meereshöhe hinauf.

Meereshöhe: 575 m ü.d.M.

Die Ortsteile Zellberg und Zellbergeben bilden die Gemeinde Zellberg im hinteren Zillertal, die sich bis zu den Almen erstreckt. Zellbergeben befindet sich am Talboden und ist Sitz der Gemeinde, während Zellberg die Höfe am Hang umfasst. Das Wappen ist durch eine vertikale Welle zweigeteilt, die die Hanglage darstellen soll. Im rechten Feld befindet sich ein goldenes Herz mit Krone als Symbol der Kirche von Zellberg. Sie ist eine der wenigen Kirchen Tirols, die dem Herzen Jesu geweiht ist. Das Kreuz darüber erinnert an die Mönchszelle, die Zell am Ziller und Zellberg ihren Namen gab.

Eindrucksvolle Wander- und Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden stehen Ihnen in der Umgebung von Zellberg zur Verfügung. Schließlich befinden Sie sich hier in der bekannten Zillertal Arena! Beliebte Wanderziele sind im Sommer die Herz-Jesu-Kapelle, die älteste Kapelle von Zellberg, und die Josefkapelle, die sich am Ende des “Holzweges” befindet. Dieser Themenweg führt von Zellberg über besagte Kapelle und weiter über die Eugenpromenade bis zum Gasthof Schulhaus. Entlang dieses Weges erfahren Sie Interessantes über den Wald und seine Nutzung, z.B. durch das Tagebuch eines Försters, sowie über die darin lebenden Tiere und die unterschiedlichen Pflanzen- und Baumarten. Auch der Talbach Wasserfall zwischen Laimach und Zellberg kann als Ziel einer gemütlichen Wanderung gewählt werden.

Mountainbiker werden sich in Zellberg ebenfalls wohlfühlen! 325 km Mountainbike-Routen befinden sich in der Zillertal Arena. Weitere Vorteile sind das “Biketicket Zell-Gerlos”, das Ihnen die Bergfahrt in Zell und die Talfahrt in Gerlos ermöglicht, sowie der kostenlose Transport der Räder mit der Seilbahn bis auf 1.800 m Meereshöhe. So können Sie die Berge ganz einfach auf dem Rad erleben. Im Winter bestimmt hingegen der Skiverbund Zillertal Arena das Sportangebot. Und die Zahlen können sich sehen lassen: 143 km Pisten, 52 Aufstiegsanlagen sowie zahlreiche Hütten und Schneebars. Das einzige, was fehlen könnte, sind genug Urlaubstage, um das alles richtig auszukosten!

Unser Tipp: Aus dem Dorf stammen die in der Volksmusikszene bekannten “Zellberg Buam”. Es lohnt sich eine Einkehr in das Heimathaus der drei Brüder Gerhard, Herbert und Werner, das Wirtshaus “Zellberg Stüberl” auf 1.840 m Meereshöhe. Wenn die bekannten Sänger zuhause sind, wird oft miteinander musiziert und gesungen!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos