hart im zillertal
hart im zillertal

Hart im Zillertal

Kulturfreunden empfehlen wir einen Besuch der Pfarrkirche zum Hl. Bartholomäus und der Wallfahrtskapelle am Hartberg.

Meereshöhe: 660 m ü.d.M.

Hart liegt östlich der Ziller im vorderen Zillertal. Zum Urlaubsort gehören die Weiler Niederhart, Kohlstatt, Helfenstein und Haselbach im Talboden sowie die Bergbauernhöfen von Holdernach und das Kirchdorf Hart. "Hart" ist vom Althochdeutschen abgeleitet und bedeutet "durch Rodung gelichteter Wald", denn die Holzkohleproduktion war früher ein wichtiger Wirtschaftszweig.

Die Natur präsentiert sich im vorderen Zillertal von ihrer schönsten Seite und zeigt sie dir auf zwei Themenwegen, die parallel verlaufen. Es sind der Vogellehrpfad, der dir in der 2,5-stündigen Wanderung zahlreiche einheimische Vogelarten anhand von Schautafeln näher bringt, und der Naturerlebnisweg mit seinen 15 Stationen. Die Wege starten im Ortsteil Haslbach und führen auch zum höchsten Wasserfall des Zillertales. Es ist der Harter Schleierwasserfall, dessen Wasser 91 Meter über die Felsen in die Tiefe fällt und eine willkommene Abkühlung im Sommer bietet.

Im Winter liegt Hart in unmittelbarer Nähe der zwei Skigebiete des vorderen Zillertales. Im gemütlichen Skigebiet Spieljochbahn auf 2.100 m Meereshöhe und in der Skiregion Hochfügen, einem der besten Freeridegebiete Europas, stehen dir insgesamt über 100 km Pisten zur Verfügung. Das Aktivangebot wird durch den Radweg Zillertal, Inlineskaten, Tennis, Minigolf und Paragleiten abgerundet. Langeweile kommt hier im schönen Zillertal sicher nicht auf...

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos