saut ortsaufnahme sommer
saut ortsaufnahme sommer

Sautens

Der Geolehrpfad Forchet befindet sich im Naturschutzgebiet Sautner Forchet, eine Naturoase im sonst intensiv besiedelten Inntal.

Meereshöhe: 812 m ü.d.M.

Das Dorf Sautens bildet das Tor zum wunderschönen Ötztal. Es besteht aus mehreren Ortsteilen und eignet sich mit seinem milden Klima gut zum Obstbau, wobei ein Teil des Obstes direkt in kleinen Privatbrennereien zum bekannten "Obstler", einem klaren Schnaps, verarbeitet wird.

Zwei besondere Ziele im Ort sind der Zauberwald Sautens und der Ötztaler Outdoor Parcours, eine Kombination aus Naturhoch- und Waldseilgarten. Der Outdoor Parcours mit der Slackline und dem Hochseilgarten befindet sich in Sautens, der Waldseilgarten liegt interessanterweise auf der anderen Seite des Flusses in der Gemeinde Oetz. Das zweite Ziel ist der Zauberwald mit seinen 11 Stationen mit Informationen zu den Tieren des Waldes, ein besonderer Platz für Kinder.

Kulturliebhaber sollten sich die Alte Pfarrkirche aus dem Jahr 1517 und die 1831 erbaute Neue Pfarrkirche im Stil des Spätklassizismus nicht entgehen lassen: Letztere zählt zu den schönsten Dorfkirchen Tirols. Im Sommer erwartet dich das Freizeitzentrum Sautens mit u.a. zwei beheizten Schwimmbecken und einem Kinderbecken, und der nahe Piburger See. Im Winter kannst du vom Zusammenschluss der Skiregion Hochoetz mit Kühtai profitieren, oder zwischen acht weiteren Skigebieten aussuchen, die innerhalb einer halben Fahrstunde erreicht werden können.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos