gurgl ortsaufnahme sommer
gurgl ortsaufnahme sommer

Obergurgl-Hochgurgl

Obergurgl und Hochgurgl, beide im hochalpinen Gurgler Tal gelegen, gehören zur Gemeinde Sölden.

Meereshöhe: 1.930 - 2.150 m ü.d.M.

Obergurgl-Hochgurgl setzt sich aus dem Bergdorf Obergurgl und der Hotelsiedlung Hochgurgl zusammen. Mit 1.930 m Meereshöhe gilt Obergurgl als höchstes Kirchdorf Österreichs: Es erreichte schon 1931 größere Bekanntheit, als der Stratosphären-Ballon des Schweizer Forschers Auguste Piccard dort notlanden musste. Ein Denkmal auf dem Gurgler Ferner erinnert noch heute an das denkwürdige Ereignis - und ist ein beliebtes Ausflugsziel in diesem Wander-Eldorado.

Rund 200 m höher findest du die Hotelsiedlung Hochgurgl auf der Straße zum Timmelsjoch. Wer noch nie hier war, sollte sich diese Hochalpenstraße nicht entgehen lassen: Die berühmte Passstraße garantiert unvergessliche Momente für Cabrio-, Motorrad- und Mountainbike-Fahrer. An der Mautstation kannst du Europas höchstgelegenes Motorradmuseum besuchen und auf der Passhöhe wurde das Passmuseum realisiert, bevor es dann abwärts nach Südtirol geht.

Im Winter bietet der 3.082 m hohe Wurmkogel im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl einen atemberaubenden Rundumblick auf die Südtiroler und Nordtiroler Berge. Danach laden 112 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden ein. Keine Lust auf Schnee? Die 700 m² große Indoor-Golf-Erlebniswelt im Dorf bietet modernste Simulatoren und ein 200 m² großes Putting Green.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos