pitze bach bei karres
pitze bach bei karres

Karres

Der Ferienort Karres liegt am Fuße des Tschirgant, eines 2.370 m hohen Berges bei Imst.

Meereshöhe: 830 m ü.d.M.

Die sonnige Gemeinde Karres liegt auf einer Anhöhe über dem Inn am Fuße des Tschirgant. Das Dorf und die Umgebung waren schon in der Römerzeit besiedelt, und gewannen dann im Mittelalter durch den Bergbau, der bis ins 19. Jahrhundert hinein andauerte, wieder an Bedeutung.

Ein Spaziergang im Dorf zeigt dir Karres von seiner kulturellen Seite. Zwei Knappenhäuser mit gotischen Elementen erinnern heute noch an die Zeit des Bergbaus. Die St. Stephanuskirche im Dorfzentrum, 1447 erstmals erwähnt, zeigt am Spitzturm die Jahreszahl 1583: Sehenswert sind im Inneren besonders die Seitenaltäre, die Kanzel und das Kriegerdenkmal. Auch die sommerlichen Konzerte der Musikkapelle sind ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Besucher.

Beliebtestes Ausflugsziel im Sommer und Winter sind und bleiben aber die Berge. Die zahlreichen Wanderwege führen zu Zielen wie der Karrer Alm, Karröster Alm und auf den Gipfel des Tschirgant (2.370 m ü.d.M.). Etwas weniger steil ist eine Wanderung an der berühmten Pilgerroute Jakobsweg oder eine Radtour am relativ flachen Innradweg Tiroler Oberland. Beide führen am Dorf vorbei.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos