mils bei imst
mils bei imst

Mils bei Imst

Der Gunglgrünsteig, eine beliebte Wanderung, bringt dich von Mils bei Imst über den Sonnberg bis nach Imst.

Meereshöhe: 743 m ü.d.M.

Das kleine Feriendorf Mils bei Imst befindet sich nördlich des Inn - nicht zu verwechseln mit der Gemeinde Mils, die bei Hall in Tirol liegt. Der Name stammt vom lateinischen Begriff "molere" (Mühle), da das Dorf auf einem Schwemmkegel liegt, an dem früher oft Mühlen standen. Mils konnte sich sein bäuerliches Erscheinungsbild bis in die heutige Zeit erhalten.

In der unmittelbaren Umgebung befinden sich die Milser Au und die Larsennschlucht. Die Milser Au ist ein wertvolles Erholungsgebiet am inn und als letztes größeres Auwaldgebiet geschützt. 2003 richtete ein Sturm große Schäden an, wodurch verschiedene Maßnahmen ergriffen und 2008 auch mit einem Revitalisierungprogramm der Au begonnen wurde. Die Larsennschlucht hingegen ist ein beliebter Treffpunkt für Kletterer, die hierherkommen, um die Schlucht zu bezwingen.

Die Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung sind vielfältig, angefangen bei der ökologisch gestalteten Freizeitanlage Hitte-Hatte-Au gleich neben der Milser Au. Es handelt sich um eine Parkanlage mit Wasserspielen, Kneippanlage, Kräutergarten, Forellenteich und Spielgeräten. Zudem liegt Mils bei Imst am berühmten Jakobsweg und an den Fernradwegen Innradweg und Via Claudia Augusta. Im Winter hingegen bietet das Dorf einen Eislaufplatz.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos