oetztal einfahrt umhausen oetzidorf
oetztal einfahrt umhausen oetzidorf

Ötztal Radweg

Die Ötztal-MTB-Route, oder Ötztaler Radweg, verbindet Haiming mit Sölden im hinteren Ötztal: Von dort geht es bis zum Timmelsjoch.

Das Ötztal zählt nicht ohne Grund zu den Top-Bike-Destinationen - und das nicht nur für Mountainbiker, sondern auch für Rennradler, die ihre Leistung jedes Jahr im Spätsommer beim Ötztaler Radmarathon über vier Alpenpässe messen. Gemütlicher geht es hingegen auf dem Ötztal Radweg zu, den wir hier vorstellen: Die Radroute R11 beginnt westlich von Haiming, bei Schlierenzau. Über den Inn geht es zur Ortschaft Ötztal Bahnhof und von dort dem Südufer des Inn entlang über Schotterwege bis zur Mündung der Ötztaler Ache. Vorbei an der Area 47 gelangt man nach einigen km am Bachufer nach Sautens, der ersten Ortschaft im unteren Ötztal.

An der westlichen Talseite geht es durch Wiesen und dann durch den Wald vorbei an Oetz nach Tumpen und Umhausen. Die Talenge macht es nötig, dass der folgende Teilabschnitt auf der Ötztaler Straße verläuft - bei Winkeln geht es dann über Feldwege nach Längenfeld und Huben. Sölden ist das nächste Etappenziel, und hier endet auch die Strecke mit Radwegcharakter. Was die Route R11 im Anschluss bietet, ist eine knackige MTB-Strecke hinauf zur Gaislachalm (600 Höhenmeter auf 7,5 km Strecke). Auf diese folgt eine rasante Abfahrt in Richtung Zwieselstein: Von dort aus geht es der Gurglerstraße und Schotterwegen entlang hinauf nach Obergurgl und weiter bis zur Langtalereckhütte auf 2.480 m ü.d.M. (weitere 1.000 Höhenmeter). Alternativ erreicht man von Sölden und Obergurgl aus auch das 2.509 m hohe Timmelsjoch über die Hochalpenstraße.


  • Wegbezeichnung: Ötztal Mountainbike Trail, R11
  • Start: Ötztal Bahnhof (670 m ü.d.M.)
  • Ziel: Sölden (1.385 m ü.d.M.)
  • Länge: ca. 43 km (bis Sölden)
  • Fahrtzeit: etwa 5 Stunden (bis Sölden)
  • Höhenunterschied: ca. 790 m bergauf (bis Sölden)
  • Streckencharakter: etwa zur Hälfte asphaltiert, zur Hälfte Schotterbelag

Anbindung an weitere Radrouten im Tiroler Radwegenetz:

  • bei Ötztal Bahnhof: Innradweg Tiroler Oberland R1
  • bei Oetz: Landesstraße L237 nach Kühtai/Sellrain (Rennradstrecke)
  • bei Sölden: MTB-Routen und Straße nach Obergurgl bzw. über das Timmelsjoch

Achtung: Die beschriebenen Routen sind nur teilweise Radwege im engen Sinn. Sie verlaufen häufig auf Nebenstraßen, auf denen auch Auto- bzw. Traktorverkehr erlaubt ist. Fahr vorsichtig!


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos