josef mack brennerei
josef mack brennerei

Weltälteste Latschenöl-Brennerei

Seit 150 Jahren werden in der Latschenöl-Brennerei Josef Mack im PillerseeTal ätherische Pflanzenöle destilliert.

Die Latschenöl-Brennerei Josef Mack, ein Tiroler Traditionsbetrieb in St. Ulrich am Pillersee, verarbeitet seit über 150 Jahren Latschenkiefern, Edeltannen und Arnika zu hochwertigen Naturmitteln und Präparaten. Schon 1856 erkannte der Reichenhaller Apotheker und Bürgermeister Mathias Mack den Heilwert der Latschenkiefer. Seine wissenschaftliche Arbeit darüber fand große Beachtung, und im selben Jahr gründete er eine Latschenöl-Brennerei.

Die Latschenkiefer, umgangssprachlich "Bergsegen" genannt, wächst zwischen 1.500 und 2.300 m Meereshöhe. Es braucht 400 kg gehäckselter Zweige für einen Liter des hochwertigen ätherischen Latschenkiefernöls, das als Basis für viele Wellness- und Gesundheitsprodukte geschätzt wird.

Bei einer Führung in der weltältesten Latschenöl-Brennerei erfährst du Interessantes über die Latschenernte, die Rohstoffgewinnung und die Herstellung der Produkte. Das Sortiment umfasst ätherische Öle wie Lavendel-, Zitronen- und Pfefferminzöl, Fitnessprodukte wie Alpenkräuter-Balsam, Schönheitsprodukte wie Ringelblumensalbe und Jojobaöl, und vieles mehr. Die exzellenten Edelbrände und Likörspezialitäten kannst du dann im Tiroler Schnaps-Stadl verkosten.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Do 23 Sep 09:00 - 17:00
  • Fr 24 Sep 09:00 - 17:00
  • Sa 25 Sep 10:00 - 12:00 13:00 - 17:00
  • So 26 Sep geschlossen
  • Mo 27 Sep 09:00 - 17:00
  • Di 28 Sep 09:00 - 17:00
  • Mi 29 Sep 09:00 - 17:00

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Saison 2021 (01.06.2021 - 31.10.2021)

  • Mo 09:00 - 17:00
  • Di 09:00 - 17:00
  • Mi 09:00 - 17:00
  • Do 09:00 - 17:00
  • Fr 09:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 12:00 13:00 - 17:00
  • So geschlossen

Eintritt

freier Eintritt

Mehr Infos

An Feiertagen geöffnet. Tägliche Führungen um 10.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos