Brennereidorf Stanz
Brennereidorf Stanz

Brennereidorf Stanz

In Stanz bei Landeck, einem der höchstgelegensten Obstanbaugebiete Europas, gibt es 54 Brennereien.

54 Brennereien, die heute noch aktiv ihr Brennereirecht ausüben - das ist beeindruckend in einem Dorf mit nur 650 Einwohnern. So wurde Stanz 2005 zu Österreichs erstem Brennereidorf ernannt. Das Wissen um das Schnapsbrennen wurde von Generation an Generation weitergegeben. Derzeit zählt der Verein "Brennereidorf Stanz" 38 ordentliche Mitglieder und 12 Brennereien.

Das sonnige Plateau ist eines der höchstgelegensten Obstanbaugebiete Europas. Dort wächst die Stanzer Zwetschke, die der Region zum Titel "Genussregion Österreichs" bzw. "Genussregion Stanzer Zwetschke" verholfen hat. Bei einer Führung durch eine der Destillerien kannst du den Schnapsbrennern über die Schulter schauen und die edlen Brände verkosten. Das Aroma und der Zuckergehalt der Stanzer Zwetschke ist über die Grenzen hinaus bekannt.

Die Stanzer Brände haben auch zahlreiche Auszeichnungen bei Veranstaltungen wie der Tiroler Landesverkostung, "Destillata", "Goldenes Stamperl Wieselburg" und "world spirits award" gewonnen. Gefeiert wird das jedes Jahr im September beim Kultfest "Stanz brennt".

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

je nach Brennerei

Eintritt

je nach Brennerei

Mehr Infos

12 von 54 Brennereien können besucht werden: Zangerle Erwin, Auer Markus, Gruber Franz, Nothdurfter Stefan, Lechleitner Franz Josef, Reheis Andreas, Kössler Christoph, Mader Max, Kössler Alfred, Senn Paul, Schimpfößl Josef, Wörz Stefan.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos