Wagen
Wagen

Goldschaubergwerk Zillertal

Im Goldschaubergwerk Zillertal in Hainzenberg wird die Geschichte des Goldabbaus erzählt.

In Hainzenberg am Eingang des Gerlostales werden 350 Jahre Bergbau wieder lebendig: Die Arbeitsbedingungen von damals, die Geräte mit denen im Berg gearbeitet wurde, das Leben der Knappen werden im Goldschaubergwerk Zillertal anschaulich dargestellt.

Das Abenteuer beginnt bei der bekannten Hochzeller Käsealm mit Tierpark, rund 3 km oberhalb von Zell am Ziller. Von der Alm aus geht es zunächst in die Welt des Goldabbaus, auch ein Goldwaschcamp befindet sich hier am Hainzenberg. Der Rücktransport erfolgt dann - in abenteuerlicher Manier - mit dem Zillertaler Goldexpress, einem kleinen Bummelzug.

In den zweistündigen Ausflug ist auch eine Führung durch die Käsealm integriert, eine 150 alte Hütte, die originalgetreu wiederaufgebaut wurde. Hier werden nach traditionellen Rezepten verschiedene Produkte wie Käse, Speck und Schnaps hergestellt und direkt ab Alm verkauft.

Kontaktinfos

Mehr Infos

Das Schaubergwerk bleibt im Winter geschlossen, die Sommersaison 2023 beginnt Anfang Mai.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos