Deferegger Heilwasserwelt
Deferegger Heilwasserwelt

Deferegger Heilwasserwelt

Im ursprünglichen Defereggental in Osttirol erzählt ein Kraftplatz vom ältesten Tiefenwasser Europas, dem Deferegger Heilwasser.

In den Deferegger Alpen wurde vor einiger Zeit ein ganz besonderer Fund gemacht: Salzwasser, rund eine Million Jahre alt, wurde in einer Felsschicht in fast 2.000 m Tiefe gefunden. Es handelt sich dabei um die fossilen Überreste des Urmeeres, das früher diesen Teil Europas bedeckte und sich hier in seiner reinsten Form erhalten konnte.

Heute werden aus diesem Wasser in St. Jakob in Defereggen Naturkosmetikprodukte hergestellt, die besonders bei Hautproblemen und -krankheiten zum Einsatz kommen. Aber die Produkte können nicht nur gekauft werden, die Deferegger Heilwasserwelt kann auch besucht werden: Die Fassade des Schau- und Verkaufsraumes und der Mythenplatz stammen vom Osttiroler Künstler Michael Lang. Hier wird das Wasser nach der Bohrung abgefüllt.

In der Heilwasserwelt werden auch Führungen angeboten, die Ihnen das älteste Tiefenwasser Europas, den Mythenplatz, den Mythenweg "Das Erbe der Schnabelmenschen" nach der Sage des Autors Christian Stefaner und die Kunstwelt der Sirona näherbringen. Spannend!

Kontaktinfos

Eintritt

freier Eintritt in die Heilwasserwelt
5,00 € Führung (pro Person)

frei für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre
Anmeldung erforderlich

Mehr Infos

Auf telefonische Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos