Wintergaudi Thiersee Ferienland Kufstein
Wintergaudi Thiersee Ferienland Kufstein

Thiersee

Sanfte Hügel und mächtige Gipfel umgeben das Thiersee Tal bei Kufstein.

Meereshöhe: 678 m ü.d.M. (Vorderthiersee)

Das Thiersee Tal, das auf einem sonnigen Hochplateau liegt, reicht von einer Seehöhe von 616 m bis 1.986 m hinauf. Die Fahrstraße von Kufstein ins Tal wurde erst im Ersten Weltkrieg gebaut, davor war das Tal praktisch nicht erschlossen. Ab diesem Zeitpunkt aber galt es als “entdeckt” und jeder war begeistert: Thiersee war 1946-1952 das Zentrum der österreichischen Filmproduktion. Filme wie “Das doppelte Lottchen” und “Blaubart” entstanden hier.

Direkt am See befindet sich der Tiroler Passionsspielort Vorderthiersee. Hier geht es - ebenso wie in Hinterthiersee und Landl, die beide etwas höher liegen - mit typischer Tiroler Gemütlichkeit zu. Eine Welt aus Bergen, Wäldern und Almblumen, dominiert vom glasklaren Thiersee, zeigt sich Ihnen von ihrer besten Seite. Das Tal ist vor allem ein Ziel für Naturfreunde: Ein 150 km dichtes Netz an Wanderwegen in der Umgebung des Thiersees läßt die Herzen der Wanderer höher schlagen. Zur Abkühlung können Sie zum Abschluss eine Runde in diesem Naturbadesee drehen. Aber auch Mountainbiker, Tennisspieler und Pferdefreunde kommen im Thiersee Tal auf ihre Kosten.

Im Winter können Sie aus drei verschiedenen kleinen Skigebieten auswählen: Es erwarten Sie die Schneeberg-Hagerlifte im Skizentrum Thiersee-Mitterland in Vorderthiersee und die Schattberglifte in Hinterthiersee mit jeweils drei Schleppliften, sowie der Sonnseitlift in Hinterthiersee mit einem Schlepplift und ca. 500 m Abfahrt. Abends laden dann die Thierseer Gastwirte zu herzhaften Gerichten ein, oder Sie genießen ein bisschen Kultur bei den oft stattfindenden Tiroler Abenden mit Zithermusik.

Unser Tipp: Die Ackernalm mit eigener Schaukäserei, auf die man von Landl aus wandern kann, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Bereits im 12. Jahrhundert wurde die Alm erstmals urkundlich erwähnt und gehört somit seit Jahrhunderten zum Bild des Tales. Sie ist auch über eine Mautstraße erreichbar.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos