Kapelle Kelchsau
Kapelle Kelchsau

Kelchsau

Kelchsau in den Kitzbüheler Alpen, ein Paradies für Ruhesuchende, ist ein Ortsteil von Hopfgarten im Brixental.

Meereshöhe: 820 m ü.d.M.

Der winzige Ferienort Kelchsau befindet sich im Gebiet der Hohen Salve. Dieser 1.829 m hohe Berg ist nicht nur der Hausberg der umliegenden Dörfer, sondern ein über die Grenzen hinaus bekanntes und beliebtes Ausflugsziel. Wusstest du, dass es möglich ist, hier zu heiraten? Umgeben von blühenden Almwiesen und weidenden Kühen kann man sich im Salvenkirchlein auf 1.829 m Meereshöhe, einem der höchst gelegenen Gotteshäuser Österreichs, das Ja-Wort geben.

Im Sommer kommen Wanderer, Radfahrer und Mountainbiker "in der Kelchsau" auf ihre Kosten. Besuchenswert ist die Niederkaser Almkäserei am Ende des Kurzen Grundes. Die dazugehörige Niederkaser Alm wird schon seit Jahrhunderten bewirtschaftet. Von Ende Mai bis Ende September verbringen die Kühe ihre Sommerfrische auf der Alm, in dieser Zeit ist auch der Ausschank geöffnet, der dir inmitten der Kitzbüheler Alpen Almkäse, Frischkäse, Joghurt und Butter anbietet.

Skitourengeher und Skifahrer, die die Ruhe suchen, sind in Kelchsau genau richtig. Im Winter steht dir ein kleines Skigebiet mit 16 bestens präparierten Pistenkilometern und vier Aufstiegsanlagen zur Verfügung, ein wahrer Geheimtipp. Angegliedert ist es an die berühmte SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental mit ihren fast 300 km Pisten. Dazu kommt die 6 km lange Loipe Kelchsau.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos