Hopfgarten im Sommer
Hopfgarten im Sommer

Hopfgarten im Brixental

Das Wahrzeichen von Hopfgarten ist die zweitürmige Barockkirche zu den Heiligen Jakob und Leonhard aus dem 18. Jahrhundert.

Meereshöhe: 620 m ü.d.M.

Am Fuße der Hohen Salve liegt die Marktgemeinde Hopfgarten im Brixental mit ihren schmalen, gepflasterten Gässchen. Gastfreundschaft wird hier großgeschrieben - so hat Hopfgarten es geschafft, seine traditionelle Identität zu bewahren und zu einem beliebten Ferienort für Erholungssuchende zu werden. Insgesamt 29 Ortsteile gehören heute zum Gemeindegebiet.

Hopfgarten im Brixental ist flächenmäßig eine der größten Gemeinden Tirols. Sie bietet zahlreiche Freizeiteinrichtungen, darunter einen Beachvolleyballplatz, einen Tennisplatz und eine Kegelbahn. Im Spätfrühling öffnet das Salvenaland Hopfgarten seine Tore, ein Freizeitpark mit Badesee und Minigolfanlage, der in den warmen Monaten Einheimische und Besucher gleichermaßen anlockt. Zudem starten im Ortsteil Kelchsau wunderschöne Wanderungen durch den Langen Grund bis zu Zielen wie der Tiefental Alm auf 1.445 m Seehöhe. Sie ist auch mit dem Mountainbike erreichbar.

Im Winter ist zum Skifahren und Snowboarden die nahe gelegene SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental mit ihren 288 km Pisten da. Zudem eignet sich Hopfgarten und Umgebung hervorragend zum Eislaufen, Schneeschuhwandern, Langlaufen und zu einem Erlebnis auf den Rodelbahnen Kirchholz und Haagalm. Zur ersteren bringt dich eine Gondel, zur zweiten eine Winterwanderung zu Fuß. Übrigens: Ein weiteres Hopfgarten gibt es in Osttirol, Hopfgarten in Defereggen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos