KAM Stadtansicht Woergl im Winter
KAM Stadtansicht Woergl im Winter

Wörgl

Das Städtchen Wörgl mit seinen 12.000 Einwohnern ist die Einkaufsmetropole im Tiroler Unterland.

Meereshöhe: 511 m ü.d.M.

Wörgl, die siebtgrößte Gemeinde Tirols, liegt am Schnittpunkt zwischen dem Brixental, dem Sölllandl, dem Inntal und dem Hochtal der Wildschönau. Das Wappen der Gemeinde ist dreigeteilt: Die roten Dachsparren im oberen Teil des Wappens erinnern an die zerstörte Wehrburg, die goldenen Ringe darunter an die Vereinigung von Wörgl-Kufstein und Wörgl-Rattenberg zur Gemeinde Wörgl. Die daran angeschlossenen Flügel zeigen den wirtschaftlichen Aufschwung des Gebietes. 1951 wurde dem Wappen noch eine rote Fläche hinzugefügt, denn damals wurde Wörgl zur Stadt erhoben.

Ausgrabungen belegen, dass in diesem Gebiet schon in der frühen Eisenzeit reger Handel betrieben wurde. Zudem ist eine Siedlung aus der Römerzeit im heutigen Stadtgebiet einwandfrei nachweisbar. Interessant: Als 1932 in Wörgl große Arbeitslosigkeit herrschte, wagte die Gemeindeverwaltung ein Experiment, indem sie den Gemeindeangestellten Arbeitswertscheine anstelle des Lohnes ausbezahlte, den sogenannten “Wörgler Schilling”. Das Experiment glückte, Geldkreislauf und Wirtschaftstätigkeit wurden wiederbelebt.

Die Wörgler Wasserwelt, WAVE genannt, ist im weiten Umkreis bekannt und Tirols größtes Erlebnisbad: Auf der über 4.000 m² großen Fläche bietet es u.a. zahlreiche Abenteuer-Tubes und Wellness-Highlights. Zur Einrichtung gehört auch die sogenannte “Saunaresidenz der Römer” mit der Sauna Circus Maximus, eine der größten Saunakabinen der Welt. Nicht zu vergessen bei einem Urlaub in Wörgl sind auch die zahlreichen Shoppingmöglichkeiten - die Bahnhofstraße ist die zweitlängste Einkaufsstraße Tirols! Zahlreiche Cafès und Restaurants laden zu einer kleinen Rast und einem Plausch unter Freunden ein. In der Umgebung hingegen warten zahlreiche Wanderwege, um Sie in die Tiroler Bergwelt zu entführen.

Unser Tipp: Im Zentrum des Städtchens befinden sich noch einige alte Bauernhöfe, die einen starken Kontrast zu den sonst modernen Häusern und Hochbauten bilden. Besonders die Kanzler-Biener-Straße am Wörgler Bach ist sehenswert!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos