Schloss Tratzberg

Schloss Tratzberg, hoch oben über dem Inntal gelegen, ist ein wahres Renaissance-Juwel.

Schloss Tratzberg, im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, liegt zwischen Jenbach und Schwaz. Es zählt zu den schönsten Bauten im Alpenraum aus der Übergangszeit zwischen Gotik und Renaissance und beeindruckt durch seinen prachtvoll bemalten Innenhof und verschiedene Renaissancezimmer.

Das Schloss wechselte im Laufe der Zeit mehrere Male den Besitzer: Im späten 15. Jahrhundert war es im Besitz des Habsburger Kaisers Maximilian, der es als Jagdschloss nutzte. 1492 wurde es durch einen Brand vollkommen zerstört. Der Kaiser baute das Schloss aber nicht wieder auf, sondern tauschte die Ruine gegen ein Schloss der Gebrüder Tänzl. Veitjakob und Simon Tänzl ließen dann den ersten Teil von Schloss Tratzberg - so wie es heute zu sehen ist - um das Jahr 1500 erbauen. Dieser Teil wurde äußerst prunkvoll in spätgotischem Stil errichtet. Ende des 16. Jahrhunderts gelangten die Fugger in den Besitz des Schlosses und nutzten es wieder als Jagdschloss. Seit dem 19. Jahrhundert ist der prächtige Bau nun bereits im Besitz der Grafen Enzenberg, denen es auch als privater Wohnsitz dient.

Das 6.800 m² große Schloss mit seinem Schindeldach und dem prachtvollen Innenhof ist eine wahre Sehenswürdigkeit. Mittels Audioguide können Besucher in die bewegte Geschichte von Schloss Tratzberg eintauchen. Das Herzstück bildet der Habsburgersaal mit einem gemalten Habsburger-Stammbaum mit 148 halb-lebensgroßen Porträtfiguren. Weiters sind z.B. das Königinzimmer mit Geheimtür, ein Jagdsaal und die Rüstkammer zu sehen. Für Kinder gibt es eine spezielle Führung, bei der sie einem echten Ritter begegnen! Und falls Sie auf originelle Weise zum Schloss fahren möchten: Der Bummelzug “Tratzberg-Express” verkehrt in den Führungszeiten ständig zwischen dem Schlosswirt und dem Schloss!

Wo: im Inntal zwischen Jenbach und Schwaz
Merkmal: prachtvoll bemalter Innenhof, Habsburger-Stammbaum
Weitere Infos: Tel. +43 5242 63566, info@schloss-tratzberg.at

Öffnungszeiten: 25. März bis 4. November 2018
Führungen täglich von 10.00 - 16.00 Uhr
Juli und August bis 17.00 Uhr geöffnet

Eintritt Erwachsene:
Euro 13,50, Familienkarte möglich

Empfohlene Unterkünfte

  1. Kinderhotel Buchau
    Hotel

    Kinderhotel Buchau

  2. Verwöhnhotel Kristall
    Hotel

    Verwöhnhotel Kristall

  3. DAS KRONTHALER
    Hotel

    DAS KRONTHALER

  4. Hotel Der Brandstetterhof
    Hotel

    Hotel Der Brandstetterhof

  5. Hotel Alpin
    Hotel

    Hotel Alpin

Tipps und weitere Infos