Altfinstermuenz
Altfinstermuenz

Erlebnisburg Altfinstermünz

Die Grenzbefestigung Finstermünz oder Altfinstermünz, heute eine Erlebniswelt, liegt am Fuße des gleichnamigen Passes in Nauders

Die Klause Altfinstermünz liegt an der Via Claudia Augusta, in der Finstermünzschlucht am Fuße des 1.186 m hohen Finstermünzpasses. Die Festung hatte von je her eine wichtige strategische Bedeutung, sowohl als Grenz- und Zollort als auch als Verbindung zwischen dem Inntal, dem Vinschgau und dem Engadin (CH): Schon die Römer bauten an dieser Stelle eine Holzbrücke, um den Inn zu überqueren. Im Mittelalter wurde dann die Klause Finstermünz errichtet, die 1263 als "castrum Lvechin der Vinstminze" erstmals erwähnt wurde. Ab 1300 wurde hier Zoll eingehoben.

1472 ließ Herzog Sigismund "der Münzreiche" die ersten Befestigungsanlagen errichten: Der gesamte Waren- und Personenverkehr über den Reschenpass führte bis ins 19. Jahrhundert hier vorbei. Als die neue Straße über den Reschenpass gebaut wurde, verlor die Klause endgültig an Bedeutung - Finstermünz wurde zu "Altfinstermünz". Der Weg hinunter zur Klause Altfinstermünz führt an einer Höhlenburg vorbei und durch einen Torturm hindurch. In diesem Torturm, auch als Klausenturm bekannt, war bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts das Gasthaus "Zur goldenen Krone" untergebracht, in dem die Fuhrleute Rast machen konnten.

2002 kaufte der Verein Altfinstermünz die Anlage und machte sie der Öffentlichkeit als "Historische Erlebniswelt Altfinstermünz" mit neuem Besucherzentrum aus Stahl und Glas zugänglich. Es werden im Sommer und Winter Führungen in der Festungsanlage angeboten, zudem finden hier Veranstaltungen wie der traditionelle Kirchtag und ein Mittelalterfest statt.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Sa 13 Jul 11:00 - 16:30
  • So 14 Jul 11:00 - 16:30
  • Mo 15 Jul geschlossen
  • Di 16 Jul 11:00 - 16:30
  • Mi 17 Jul 11:00 - 16:30
  • Do 18 Jul 11:00 - 16:30
  • Fr 19 Jul 11:00 - 16:30

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Frühling 2024 (30.05.2024 - 09.06.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 11:00 - 16:30
  • Mi 11:00 - 16:30
  • Do 11:00 - 16:30
  • Fr 11:00 - 16:30
  • Sa 11:00 - 16:30
  • So 11:00 - 16:30

Fronleichnam 2024 (30.05.2024) 11:00 - 16:30

Sommer 2024 (11.06.2024 - 08.09.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 11:00 - 16:30
  • Mi 11:00 - 16:30
  • Do 11:00 - 16:30
  • Fr 11:00 - 16:30
  • Sa 11:00 - 16:30
  • So 11:00 - 16:30

Maria Himmelfahrt 2024 (15.08.2024) 11:00 - 16:30

Herbst 2024 (10.09.2024 - 01.10.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 11:00 - 16:30
  • Mi 11:00 - 16:30
  • Do 11:00 - 16:30
  • Fr 11:00 - 16:30
  • Sa 11:00 - 16:30
  • So 11:00 - 16:30

Eintritt

8,00 € Erwachsene
8,00 € Jugendliche (15-18 Jahre)
6,00 € mit der Tiroler Oberland Sommercard
2,00 € Schüler

frei für Kinder bis 14 Jahre (in Begleitung der Eltern)

-----------------------------------

Führung (ab 8 Personen):
8,00 € pro Person

Mehr Infos

Führungen werden auf Voranmeldung für Gruppen ab 8 Personen angeboten: Tel. +43 660 5642538. Die Erlebnisburg Altfinstermünz ist im Sommer und im Winter geöffnet.

Saisonsstart Sommer 2024 mit Fest am 30. Mai, Saisonsstart Winter 2024/25 (als wöchentliche Winterwanderung von Pfunds nach Altfinstermünz inkl. Tee oder Glühwein) Ende Dezember.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkunft

Tipps und weitere Infos