Schloss Bruck

Seit über 70 Jahren ist Schloss Bruck, auf dem Schlossberg über der Stadt gelegen, das Museum der Stadt Lienz.

Schloss Bruck wurde im 13. Jahrhundert von den Grafen von Görz als Residenzburg erbaut. Seinen Namen “Bruck” verdankt es der Brücke, die unterhalb der Hügelkuppe den rauen Fluss quert und den Verkehr zum Felbertauern erschließt. Vom Bergfried aus lässt sich beinahe der gesamte Lienzer Talkessel bis zur Landesgrenze sowie das untere Iseltal einsehen. Dies war besonders in früherer Zeit für eine wehrfähige Anlage wichtig und diente dem Schutz und der Verteidigung, aber auch der Repräsentation. Der Zugang zum Schloss wurde zudem durch einen Vorbau mit Pechnase und Wehrgang geschützt.

Schloss Bruck wechselte im Laufe der Zeit oftmals den Besitzer und hatte auch verschiedenste Funktionen inne: Machtzentrum der Görzer Grafen, Verwaltungssitz der Herren von Wolkenstein-Rodenegg und des Haller Damenstifts, Waffenarsenal, Militärspital, Kaserne, Gastwirtschaft und Brauerei. 1942 schließlich erwarb die Stadt Lienz das Schloss, in ihrem Besitz befindet es sich bis heute. Einen besonderen Platz nimmt die Schlosskapelle zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit ein: Der doppelgeschossige romanische Bau ist mit wunderschönen gotischen Freskenzyklen von Simon von Taisten und Andrä Peuerweg geschmückt. Sie ist heute das Prunkstück der Schlossführung und beliebter Ort für standesamtliche Trauungen.

Heute beherbergt das alte Gebäude zudem das Museum der Stadt Lienz mit seiner beeindruckenden Sammlung des Osttiroler Expressionisten Albin Egger-Lienz (1868-1926) und Kunst der Gegenwart im Westtrakt. Vom Parkplatz führt ein Weg in 5 Minuten durch den Schlosspark zum Museum im Schloss. Zudem sind Schloss und Schlosspark dafür bekannt, dass hier 15 verschiedene Fledermausarten leben. Ein Themenweg mit fünf Stationen in 6 verschiedenen Sprachen (deutsch, italienisch, englich, französisch, tschechisch, holländisch) führt Sie auf die Spur dieser interessanten nachtaktiven Tiere.

Wo: auf einer dem Hochstein vorgelagerten Hügelkuppe (720 m ü.d.M.) bei Lienz (Osttirol)
Merkmal: Museum der Stadt Lienz, große Fledermauspopulation
Weitere Infos: Tel. +43 4852 62580, museum@stadt-lienz.at

Öffnungszeiten - Museum: 13. Mai bis 26. Oktober 2017
13.05. - 30.06.2017:
Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 18.00 Uhr
01.07. - 31.08.2017:
täglich von 10.00 - 18.00 Uhr
01.09. - 26.10.2017:
Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 16.00 Uhr
Eintritt Erwachsene - Museum:
Euro 8,50, Familienkarte oder Kombikarte Schloss Bruck - Museum Aguntum möglich

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ferienhotel Laserz
    Hotel

    Ferienhotel Laserz

  2. Vergeiner’s Hotel Traube
    Hotel

    Vergeiner’s Hotel Traube

  3. Hotel Blattlhof
    Hotel

    Hotel Blattlhof

  4. Sporthotel Neustift
    Hotel

    Sporthotel Neustift

  5. Hotel Zillertaler Hof
    Hotel

    Hotel Zillertaler Hof

Tipps und weitere Infos