Ried Ortsbilder
Ried Ortsbilder

Ried im Oberinntal

Ried im Oberinntal scheint von den mächtigen Gipfeln der Ötztaler Alpen und der Samnaungruppe umarmt zu werden.

Meereshöhe: 876 m ü.d.M.

Ried, was soviel wie "versumpftes Gebiet" bedeutet, liegt entlang der Via Claudia Augusta am obersten Abschnitt des Tiroler Inntals. Hier kreuzt die Straße, die auf das Sonnenplateau Serfaus-Fiss-Ladis führt, die Straße, die dich über den Reschenpass nach Südtirol in Italien bringt.

Im Sommer führt dich der Weg zum Badesee Ried, einem beliebten Treffpunkt im Dorf. Neben einem Seerestaurant gibt es hier seit kurzem auch einen Spielplatz mit acht Wasserstationen und dem Maskottchen Bibi, das die Kinder auf ihrer Entdeckungsreise begleitet. Der See wird im Winter zu einem vielbesuchten Eislaufplatz, der bis Mitternacht beleuchtet wird. Oberhalb des Dorfes sind hingegen der Herrensteig zwischen der Wiener und der Belvedere Hütte, sowie der mehr als 100 m hohe "Fallende Bach" nahe der Anton-Renk-Hütte (2.261 m ü.d.M.) beliebte Wanderziele.

Übrigens: Ried im Oberinntal entstand um einen Turm herum, von dem aus die Transitroute durch das inntal überwacht wurde. Sigismund der Münzreiche ließ diesen Turm zu einem Jagdschloss ausbauen, das "Sigmundsried" genannt wurde. Es kann heute im Sommer besichtigt werden und wird im Herbst und Winter zu einer einmaligen Kulisse für Märkte und Veranstaltungen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos