steinbruecken bei toesens
steinbruecken bei toesens

Tösens

Oberhalb von Tösens steht das innen komplett bemalte St.-Georgs-Kirchlein, das im 15. Jahrhundert gotisch erweitert wurde.

Meereshöhe: 931 m ü.d.M.

Tösens ist ein malerisches Bergdorf im Oberinntal und gerade deshalb besonders bei Ruhe- und Erholungssuchenden beliebt. Neben dem Hauptort gehören noch einige Weiler und ein Teil von Mariastein zum Gemeindegebiet. Auf einem Wiesenhang oberhalb des Dorfes ist die Kapelle St. Georg ob Tösens zu finden, weitum bekannt, da sie innen komplett ausgemalt ist.

Dem Ort gegenüber, am felsigen Talhang, befindet sich hingegen eine alte Steinbogenbrücke, die als "Römerbrücke" bekannt ist. Diese vermutlich älteste erhaltene Brücke Tirols wurde im Mittelalter im Römerstil erbaut, eine schmale Straße führte darüber bis nach Serfaus. Im Sommer zieht es immer mehr Wanderer und Radfahrer nach Tösens und in die umliegende Bergwelt mit ihren malerischen Bergseen und dem umfassenden Wegenetz. Vom nahen Pfunds aus starten Raftingtouren, die dich in die beeindruckende Schlucht von Tösens führen.

Im Winter liegen Skigebiete wie der Kaunertaler Gletscher, Nauders, Fendels und Serfaus-Fiss-Ladis in der Umgebung, die nicht nur unzählige Pistenkilometer, sondern auch Rodelbahnen und Loipen umfassen. Bei Tösens gilt die herrliche Hubertusloipe am Kaunerberg als beliebtes Ziel.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos