Pill
Pill

Pill

Zusammen mit dem Städtchen Schwaz bietet dir Pill im Winter das Skigebiet Kellerjoch, eines der traditionsreichsten Tirols.

Meereshöhe: 556 m ü.d.M.

Pill liegt in der Nähe von Schwaz am Fuße des Schuttkegels des Pillbachs. Niederberg, Pillberg und Hochpillberg, die zum Dorf gehören, verteilen sich hingegen auf die Hänge des Kellerjochs (2.344 m ü.d.M.), sozusagen der Hausberg von Pill. Früher war das Gebiet rund um das Dorf versumpft, wurde aber zu fruchtbarem Ackerland, als der Inn im 18. und 19. Jahrhundert reguliert wurde.

Eines der kulturellen Highlights im Dorf ist die Pfarrkirche zur Hl. Anna mit ihrem Zwiebelturm. Sie zeigt in ihrem Inneren wertvolle Deckenfresken von Christoph Anton Mayr (1720-1771), einem Tiroler Kirchenmaler des Rokoko, der sie kurz vor seinem Tod schuf. Nur 4 km vom Dorf entfernt erwartet dich die Stadt Schwaz mit ihren Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, wie dem berühmten Silberbergwerk, der Ritterburg Freundsberg und dem Zeiss Planetarium.

Pill eignet sich gut als Ausgangspunkt für Radtouren und gemütliche Wanderungen, z.B. auf einem der angelegten Themenwege. Abwechslung bieten das Bergschwimmbad Grafenast, ein Reitstall und Tennisplätze. Wenn es höher hinaufgehen soll, dann kannst du mit der Kellerjochbahn das Kellerjoch erreichen, der schönste Aussichtsberg der Tuxer Voralpen mit Blick bis nach München, Italien, der Schweiz und dem Arlberg. Im Winter wird das Kellerjoch zu einem familienfreundliches Skigebiet mit 14 km Pisten, einer Nordic-Langlaufloipe sowie einer 9,2 km langen Naturrodelbahn.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos