Tiefenbachklamm

Die Tiefenbachklamm ist, neben der Kaiserklamm, die zweite Schlucht in der Umgebung von Brandenberg.

Brandenberg hat nicht nur eine sehenswerte Klamm zu bieten, sondern gleich zwei: Die Kaiserklamm befindet sich im Ortsteil Pinegg, die Tiefenbachklamm hingegen zwischen den Dörfern Brandenberg und Kramsach im wunderschönen Alpbachtal Seenland.

Vom Parkplatz Tiefenbachklamm aus können Sie auf gut gesicherten Stegen die gleichnamige Klamm erwandern und die rauschende Brandenberger Ache erleben, auf der früher Baumstämme transportiert wurden. Vorbei geht es an Brücken und Wasserfällen, immer dem Fluss folgend, auf dem sich auch Kajakfahrer tummeln.

Absolutes Highlight der Wanderung ist die beeindruckende Aussichtsplattform an der höchsten Stelle der Tiefenbachklamm, nach rund 1,5 km Wegstrecke. Das Ende des Naturdenkmals befindet sich bei der Jausenstation Tiefenbachklamm (650 m ü.d.M.) mit Sonnenterrasse und Spielplatz, die Sie nach ca. 1,5 Stunden und 4 km erreichen. Zurück geht es entweder auf demselben Weg durch die Klamm, oder Sie wandern nach Brandenberg (ca. 30 Minuten) und nehmen von dort den Bus.

Wo: zwischen Kramsach und Brandenberg
Merkmal: eine von zwei Klammen bei Brandenberg, beeindruckende Aussichtsplattform
Weitere Infos: Tel. +43 5337 21200 80, brandenberg@alpbachtal.at

Öffnungszeiten: Frühjahr bis Spätherbst 2019
frei zugänglich (Sperren nach starken Regenfällen möglich)

Eintritt Erwachsene:
frei zugänglich

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel Der Alpbacherhof
    Hotel

    Hotel Der Alpbacherhof

Tipps und weitere Infos