Dabaklamm / Dorfer Tal

Bei Kals am Großglockner im Nationalpark Hohe Tauern befindet sich die Dabaklamm und das Dorfer Tal.

Die Dabaklamm und das Dorfer Tal sind vom Ortsteil Burg in der Gemeinde Kals am Großglockner aus erreichbar. Lange Zeit war das Dorfer Tal in das Projekt eines riesigen Stausees einbezogen, der das gesamte Tal überflutet hätte. Das Projekt scheiterte schlussendlich, was blieb, sind zwei wunderschöne Ausflugsziele: das für seine Almhütten und Landwirtschaft bekannte Dorfer Tal und die wildromantische Dabaklamm am Taleingang.

Die Highlights der schmalen Dabaklamm sind nicht nur das tosende Wasser, eine wahre Naturgewalt, sondern auch die Aussichtskanzel in der Klamm sowie der Nationalpark-Lehrweg mit seinen sogenannten “Hörbäumen”, der ins Dorfer Tal hineinführt. Die Aussichtskanzel besteht aus Stahlgittertritten, sodass Sie über dem Abgrund zu schweben scheinen. Der Weg durch die Klamm ist einfach begehbar, allerdings durch die Nässe stellenweise rutschig.

Eine beliebte Wanderung führt vom Parkplatz Dorfer Tal durch die Dabaklamm. Danach führt Sie der Weg in das “Tal der Almen”, wie es auch genannt wird. Informationstafeln bringen Ihnen die Geschichte des bezaubernden Tales mit seinen Almen, Zirbenwäldchen und Alpenwiesen näher. Interessante Ziele sind die Jausenstation Bergeralm (1 Stunde, 1.637 m ü.d.M.), das Kalser Tauernhaus (1,5 Stunden, 1.754 m ü.d.M.) und die Taurer-Rudolfshütte (4-5 Stunden, 2.315 m ü.d.M.) sowie der Dorfer See (2,5 Stunden), ein wahres Naturjuwel auf 1.935 m Meereshöhe.

Wo: Kals am Großglockner in Osttirol
Merkmal: ursprüngliche Klamm und “Tal der Almen”, Lehrweg zum Nationalpark Hohe Tauern
Weitere Infos: Tel. +43 50212 540, kals@osttirol.com

Öffnungszeiten: Sommermonate 2019
frei zugänglich

Eintritt Erwachsene:
frei zugänglich

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Taurerwirt
    Hotel

    Hotel Taurerwirt

  2. Hotel Goldried
    Hotel

    Hotel Goldried

  3. Spa Hotel Zedern Klang
    Hotel

    Spa Hotel Zedern Klang

Tipps und weitere Infos