Hexenwasser Seifenblasen
Hexenwasser Seifenblasen

Hexenwasser Hochsöll

Die neue “Sprechende Hexenwasser Gondelbahn” bringt dich bis zum Erlebnispark Hexenwasser Hochsöll.

Das Gebiet um die Hohe Salve galt früher als Hexenland: Die zauber- und heilkundigen Frauen, die hier lebten, wurden von der Bevölkerung zugleich gefürchtet und verehrt. Sie trugen Schmuck aus geschliffenen Bachsteinen, die von den Hexen in einer Steinmühle nach dem Schleifen zum Glänzen gebracht wurden. Von diesem Hexenschmuck stammt auch das Wort "steinreich". Heute ist der Ort an der Mittelstation der Hohen Salve Kindern und Familien gewidmet...

Entdecker, Traumtänzer und Neugierige treten hier in eine Erlebniswelt mit kleinen und großen Wundern ein. Stationen, Wege und Wunderkammern können im Hexenwasser Hochsöll teils auf eigene Faust, teils unter Anleitung entdeckt werden, denn bei den HeXpeditionen helfen die Hexen höchstpersönlich beim Werkeln und Verkosten mit und zeigen dir allerlei Interessantes.

Barfuß geht es dann über den 2 km langen und somit Österreichs längsten Barfußweg, auf dem die Füße durchmassiert werden - Bachkiesel, große Steine, Wasser und Wiesen bilden nämlich den Untergrund. Am Ende werden die Füße am Hexenwaschplatz wieder auf Vordermann gebracht. Und rundherum erheben sich die majestätischen Riesen von 70 Dreitausendern. Viel Spaß!

Kontaktinfos

Mehr Infos

Das Hexenwasser Hochsöll öffnet wieder Anfang Mai 2023 für die Sommersaison.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos