Zedlacher Paradies
Zedlacher Paradies

Waldlehrpfad Zedlacher Paradies

Ein 500 Jahre alter Lärchenwald bei Matrei in Osttirol kann auf einem interessanten Waldlehrpfad entdeckt werden.

In der majestätischen Schönheit der Venedigergruppe befindet sich ein geschützter jahrhundertealter Lärchenwald, durch den sich ein kleiner Weg schlängelt. Es ist der Waldlehrpfad Zedlacher Paradies, der Menschen aus Nah und Fern dieses schöne Stück Natur näher bringen möchte. 7 Stationen mit Schautafeln erklären den Lebensraum Wald und die Entstehung dieser alten Bäume, deren Stämme bis zu 7 m Umfang haben.

Der 2 km lange Themenweg startet am Matrei-Zedlach Parkplatz "Jösn" und führt dann in einer Dreiviertelstunde von 1.410 m bis auf 1.524 m Meereshöhe hinauf, quer durch das Naturparadies Zedlacher Wald. Unter den mächtigen Bäumen versteckt sich auch so manche Skulptur, überdimensionale schmiedeeiserne Tiere des Matreier Künstlers Erich Trost. So gibt es hier etwa einen 3 m hohen Bären zum Klettern, einen Specht und riesige Ameisen.

Übrigens: Die beste Jahreszeit zum Wandern im Zedlacher Paradies ist der Sommer, von Juni bis September, denn wenn in Oktober die ersten kalten Tage kommen, dann kann sich auch der erste Schnee bemerkbar machen. Viel Spaß beim Staunen und Entdecken!


Wo: oberhalb von Matrei in Osttirol
Merkmal: 500 Jahre alter Lärchenwald
Weitere Infos: Tel. +43 4875 6527, matrei@hohetauern-osttirol.at


Öffnungszeiten:
Juni bis September 2021


Preis (Erwachsene):
frei zugänglich


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos