AMJ Buch Bei Jenbach
AMJ Buch Bei Jenbach

Buch bei Jenbach

Der Erholungsort Buch bei Jenbach liegt am Fuße der Ausläufer des Kellerjochs.

Meereshöhe: 545 m ü.d.M.

Die Gemeinde Buch bei Jenbach besteht neben dem Hauptort aus den Ortsteilen Maurach, dem Teil von Rotholz, der westlich des Dorfbaches liegt, St. Margarethen und dem am Berghang gelegenen Troi. Während Rotholz weit über die Grenzen hinaus als Umschlagplatz von Tiroler Zuchtvieh bekannt ist, hat man von Troi aus einen schönen Blick auf das Rofan- und Karwendelgebirge. Im Gemeindegebiet wurde im Mittelalter Kupfer und Silber abgebaut, und die rote Buche auf gelbem Grund im Gemeindewappen soll auf den Namen “Buch” hinweisen.

Der Urlaubsort hat mehrere Sehenswürdigkeiten zu bieten, eine davon ist die Ruine Rottenburg. Das Gebiet um die Ruine ist unter Natur- und Denkmalschutz gestellt. Im Inneren befindet sich die sogenannte Versöhnungsstiege, eine Erinnerung an die Versöhnung der verfeindeten Grafen von Rottenburg durch die Hl. Notburga. Im 20. Jahrhundert wurde dann aus Teilen der Ruine eine Kapelle erbaut, die der Heiligen, die hier starb, geweiht ist - ihre Gebeine sind in der Kirche der Hl. Notburga in Eben am Achensee zu sehen. Und bei Rotholz startet der beliebte Bibelweg, der an Holzskulpturen und der Notburga-Fichte - mit 53 m die höchste Fichte Tirols - vorbeiführt und dann an ebendieser Ruine Rottenburg endet. Das zweite Schloss von Buch hingegen, Schloss Rotholz, stammt aus dem 16. Jahrhundert und beherbergt heute die Landwirtschaftsschule.

Der Sommer ist geprägt von der Buch umgebenden Bergwelt, denn das Karwendelgebirge bietet unzählige Wander- und Radrouten, die in die Berge führen. Nehmen Sie sich Zeit zum Erholen! Langlaufen und Winterwandern können Sie im Winter dann in der schönen Umgebung des Dorfes, während für Skifans die Skigebiete des Zillertales wie Fügen-Spieljoch und das Skizentrum Hochzillertal in der Nähe liegen. Dazu kommen die Schwannerlifte, der Skilift Stans oder der Kinderlift in Jenbach, alle nur ein paar Autominuten von Buch entfernt. Und mit der “SilberCARD” der Silberregion Karwendel, zu der auch Buch bei Jenbach gehört, ist die Benutzung des Eisplatzes Jenbach kostenlos möglich. Viel (Winter)Spaß!

Unser Tipp: Der Bucher Wasserfall ist vom Bucherwirt aus in 20 Minuten und über 60 Stufen erreichbar und zeigt am Wegesrand eine große Pflanzenvielfalt. Im Sommer eine willkommene Erfrischung!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos