Schloss Mariastein

Das Schloss Mariastein mit seinem Schlossmuseum thront majestätisch über dem Wallfahrtsort Mariastein.

Auf einem Felsen oberhalb des gleichnamigen Ortes thront Schloss Mariastein. Das Schloss war urspünglich als “Burg auf dem Stayn” bekannt. Die dazugehörige Wallfahrtskirche, um 1360 erbaut, ist seit dem Mittelalter das Ziel vieler Pilger, und damals wurde das Gemäuer dann auch in Schloss Mariastein umbenannt: Die Legende erzählt, dass die Herren von Ebbs 1470 eine Kapelle mit einer Marienstatue darin errichteten. 1587 wurde Schloss Mariastein von Freiherr Karl von Schlurff gekauft, der die Marienstatue mehrmals nach Bayern brachte. Am nächsten Tag stand sie aber stets wieder an ihrem Platz in der Kapelle. Heute noch wird in der Felsgrotte der Gnadenkapelle die aus Stein gemeißelte Maria Mutter Gottes verehrt.

1361 bereits wurde der Wehrturm von den Herren von Freundsberg errichtet, vorrangig als Sicherung der alten Römerstraße. Wenige Jahre später wurde diese “Burg auf dem Stayn” an die bayrischen Herzöge verkauft. Der waagrechte Teil, das Schloss als Wohntrakt, kam dann im 15. und 16. Jahrhundert dazu. Seit 1834 ist die Anlage im Besitz des Erzbistums Salzburg. Interessant sind die zwei übereinanderliegenden Kapellen: Die obere, die Gnadenkapelle zu Unserer Lieben Frau von Mariastein, beherbergt einen Rokoko-Altar aus dem 18. Jahrhundert. Die darunterliegende Kapelle ist dem Hl. Kreuz geweiht.

Direkt neben dem Hotel Mariasteinerhof befindet sich heute das Schlossmuseum Mariastein. Es zeigt verschiedene Exponate wie sakrale Gegenstände aus Gold und Silber, Wallfahrtstafeln, Musikinstrumente und die Asylrechtshand. Die bedeutendsten Stücke des Museums sind aber sicherlich die “Tiroler Landesinsignien” mit dem Erzherzoghut und dem Zepter. Gestiftet wurden sie vom Landesfürsten Maximilian, dem Deutschmeister um das Jahr 1600 herum. Das Schloss wird heute von Geistlichen bewohnt, aber das Schlossmuseum und die Wallfahrtskirche sind öffentlich zugänglich.

Wo: im Wallfahrtsort Mariastein in der Region Kufsteinerland
Merkmal: interessantes Schlossmuseum, Wallfahrtskirche
Weitere Infos: Tel. +43 5332 56717, hotel@mariasteinerhof.at (Führung im Museum)

Öffnungszeiten: ganzjährig
Museum täglich von 09.00 - 17.00 Uhr
eventuell geänderte Öffnungszeiten an Feiertagen
Wallfahrtskirche öffentlich zugänglich

Eintritt Erwachsene:
Preise und Termine auf Anfrage (Führung im Museum)

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Lenzenhof
    Hotel

    Hotel Lenzenhof

  2. Hotel Austria
    Hotel

    Hotel Austria

Tipps und weitere Infos