Ortsansicht Lavant Lavant
Ortsansicht Lavant Lavant

Lavant

An der Grenze zu Kärnten befindet sich das zauberhafte Bergdorf Lavant mit seinem Golfplatz und dem mystischen Kirchbichl.

Meereshöhe: 675 m ü.d.M.

Lavant liegt im gleichnamigen Tal, einem Seitental des Drautales. Hier arbeiten die Einwohner noch hauptsächlich in der Landschwirtschaft, hier können sich Körper und Geist von der Hektik des Alltags erholen. Der Ort ist geschichtsträchtig: Der Lavanter Kirchbichl ist ein heiliger Berg in Tirol und verfügt über eine Ausgrabungsstätte und ein kleines Museum.

Der kulturelle Spaziergang im Dorf beginnt am sagenumwobenen Lavanter Kirchbichl, auf dem auch zwei Kirchen stehen. Die Wallfahrtskirche Maria Lavant von 1770 ist für ihre schönen Fresken und der sitzenden Muttergottes aus dem 17. Jahrhundert bekannt. Die Kirche zu den Hl. Petrus und Paulus wurde im 15. Jahrhundert geweiht, sie steht aber auf den Resten einer viel älteren Kapelle. Auch von der ehemaligen Burg von Lavant sind nur noch einige Mauerteile sichtbar.

Sportbegeisterte werden Lavant wegen seiner 27-Loch-Meisterschaftsanlage Golfclub Dolomitengolf Osttirol oder dem Drauradweg kennen. Er führt am Dorf vorbei, und weiter über Kärnten bis nach Marburg in Slowenien. Im Winter findest du nur wenige km entfernt die Skigebiete Zettersfeld und Hochstein, die zusammen das Skigebiet Lienzer Bergbahnen bilden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos