St Jakob Defereggen WINTER
St Jakob Defereggen WINTER

St. Jakob in Defereggen

Eine herrliche Bergkulisse umrahmt das Dorf im Defereggental.

Meereshöhe: 1.389 m ü.d.M.

Willkommen im Hauptort des schönen Defereggentales! St. Jakob - das mit dem Oberhauser Zirbenwald den größten geschlossenen Zirbenwald der Ostalpen zu seinem Gebiet zählen kann - läßt durch das alpine Heilklima sprichwörtlich aufatmen. Die Nähe zum Nationalpark Hohe Tauern macht auch die Tierwelt zu etwas Besonderem: Steinadler und Schwarzspecht, Gämse und Murmeltier, Auerhahn und Alpenschneehase kommen hier noch vor.

Besonders beliebte Ziele für den Sommerurlaub möchten wir Ihnen auch kurz vorstellen - damit Sie einen Vorgeschmack auf den Duft der Almwiesen, die klare Gebirgsluft und die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut bekommen! 300 km Wander- und Spazierwege bietet die Umgebung an: Die bekanntesten davon sind der “Blumenweg Oberseite”, der Wassererlebnisweg und der Naturlehrweg Innerstes Defereggental. Auch beliebt ist der Maria Hilfer Wasserfall am Beginn der Staller Klamm, der mit 40 m Höhe zu einem der Naturschauspiele des Defereggentales zählt. Und wenn’s mal über die Grenze hinausgehen soll, kommen Sie nach einer kurzen Ausflugsfahrt über den Staller Sattel hinunter zum malerischen Antholzer See in Südtirol/Italien.

Sie planen Ihren Winterurlaub im Defereggental? Nur einen Kilometer vom Dorfzentrum entfernt geht’s auf die Piste, besser gesagt auf 23,5 km Pisten. Die Bergbahnen St. Jakob bringen Sie von Dezember bis April in das Skizentrum Brunnalm - St. Jakob in Defereggen bis auf 2.252 m hinauf. Zudem bietet das Skigebiet neben 25 km Winterwanderwegen im Schnee auch 70 km Loipen.

Unser Tipp: Mountainbiker haben eine besondere Herausforderung vor sich, nämlich die Umrundung der Rieserfernergruppe. Auf 104 km müssen 888 Höhenmeter überwunden werden. Da heißt es ordentlich in die Pedale treten, aber das Panorama entschädigt Sie gewiss dafür!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos