Hopfgarten Defereggental
Hopfgarten Defereggental

Hopfgarten in Defereggen

Dank des milden Klimas und der Lage am Eingang des Defereggentales ist Hopfgarten bei Aktivurlaubern beliebt.

Meereshöhe: 1.107 m ü.d.M.

Hopfgarten liegt mit dem Ortsteil Dölach und seinen Weilern Lerch, Plon, Hof und Rajach im Defereggental. Es war schon ab dem 7. Jahrhundert kontinuierlich besiedelt, vor allem durch die Erzvorkommen in der Umgebung. 1569 wurde es von der Pest heimgesucht, danach ging es mit dem Bergbau abwärts: Die Holzindustrie wurde ein wichtiger Erwerbszweig im Gemeindegebiet.

Die Umgebung kannst du am besten auf einer Radtour erkunden: Empfehlenswert ist der Radweg Hopfgarten-Mellitzwald, der über 4 km am Ufer der Schwarzach entlangführt. Anstrengender ist der MTB-Trail Zwenewald in den Villgratner Bergen mit 7,6 km Länge. Zu Fuß geht es dann auf Schmetterlings-Entdeckungsreise am Themenweg "Im Reich des Apollo": Er ist dem Apollofalter gewidmet und auch landschaftlich schön, da er sich auf der Sonnenseite des Tales befindet.

Kulturell überrascht das kleine Dorf mit mehreren Sehenswürdigkeiten, wie der restaurierten Böckin-Mühle oder dem Denkmal für Josef Plattner, einem Freiheitskämpfer. Im Winter hingegen erfreut sich der Skilift Mühlegg in Hopfgarten in Defereggen, der bis auf 1.250 m Seehöhe hinaufführt, besonders bei Kindern und Anfängern großer Beliebtheit. Für mehr Pistenspaß erwartet dich 15 km entfernt, oberhalb von St. Jakob in Defereggen, das Skizentrum Brunnalm.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos