stanzertaler radweg bei st jakob arlberg
stanzertaler radweg bei st jakob arlberg

Radweg Stanzertal Arlberg

Der Radweg durch das Stanzertal verbindet Flirsch mit St. Anton am Arlberg auf 1.300 m Höhe: Er folgt dem Lauf des Flusses Rosanna.

Von Flirsch im unteren Stanzertal geht es über die Dorfstraße zum Rosanna-Uferweg. Auf der Höhe von Schnann wechselt der Radweg auf die Südseite des Tales, wo er vorbei an Pettneu und St. Jakob am Arlberg bis St. Anton führt. Der hier als Rosannaweg beschilderte Streckenabschnitt ist eine auch von Spaziergängern genutzte Promenade am Flussufer. Bei St. Anton am Arlberg wechselt die Route die Talseite und endet in Zentrumsnähe unweit der Galzigbahn-Talstation.

Der Radweg Stanzertal Arlberg schließt nicht direkt an andere Radwanderwege an. Über die Bundesstraße B197 und B171 kann man von Flirsch rund 14 km weiter bis Landeck fahren - dort hat man Anschluss an den Innradweg bzw. die Via Claudia Augusta. Im Stanzertal selbst gibt es bei Pettneu und St. Anton mehrere ausgewiesene MTB-Trails, die direkt an den Radweg anschließen.


  • Wegbezeichnung: Stanzertal Radweg, R6
  • Start: Flirsch (1.150 m ü.d.M.)
  • Ziel: St. Anton am Arlberg (1.300 m ü.d.M.)
  • Länge: ca. 12,5 km
  • Fahrtzeit: ca. 1 bis 1,5 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 200 m
  • Streckencharakter: teils asphaltierte Wege, teils Schotterwege

Anbindung an weitere Radrouten im Tiroler Radwegenetz:


Achtung: Die beschriebenen Routen sind nur teilweise Radwege im engen Sinn. Sie verlaufen häufig auf Nebenstraßen, auf denen auch Auto- bzw. Traktorverkehr erlaubt ist. Fahr vorsichtig!


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos