Reith bei Kitzbühel

Reith bei Kitzbühel liegt im Brixental am Fuße des Wilden Kaisers, nur wenige km von Kitzbühel entfernt.

Meereshöhe: 762 m ü.d.M.

Reith bei Kitzbühel liegt nur 5 km von Kitzbühel entfernt und verbindet das Brixental mit dem Söllandl (Söll, Scheffau am Wilden Kaiser, Ellmau und Going am Wilden Kaiser). Das Dorf ist eine ruhige Alternative zum pulsierenden Leben in der Gamsstadt. 1190 wurde Reith erstmals als “Ruote” erwähnt und weist somit auf einen alten Rodungsplatz hin. Um diese Zeit wurde auch die erste Kirche erbaut.

Seine Lage inmitten der herrlichen Bergwelt mit wunderschönem Blick auf das Kaisergebirge, das Kitzbüheler Horn und den Hahnenkamm machen Reith zu einem Eldorado für Sportler und Genießer. Golfen auf dem Golfplatz Kitzbühel Schwarzsee-Reith sowie Wandern und Radfahren in den umliegenden Bergen sind besonders beliebt. Ein empfehlenswertes Ausflugsziel für die hochsommerlichen Tage sind der Gieringer Weiher, ein naturbelassener Moorsee im Erholungsgebiet Bichlach, und der Schwarzsee (762 m ü.d.M.), der zwischen Kitzbühel und Reith liegt. Er gilt als wärmster Moorsee Tirols.

Im Winter bietet Reith einen Skilift direkt im Ort und natürlich die 215 km Pisten der Skiregion Kitzbühel - Kirchberg, allen voran die berühmte “Streif”, auf die sich jeder sichere Skifahrer mal trauen sollte. Ein kostenloser Skibus bringt Sie bequem dorthin. Übrigens: Die Skischule Reith gehört zu den Tiroler Skischulen, die mit dem “Quality Award” ausgezeichnet sind! Daneben bietet die Umgebung als Abwechslung eine breite Auswahl an Loipen und Winterwanderwegen an.

Unser Tipp: Das Dorfzentrum mit der barocken Pfarrkirche “Zum Heiligen Ägidius” und ihrem gotischen Turm ist einen Spaziergang wert. Besonders das Deckenfresko des Hl. Ägid, Sylvester und Sebastian in der Chor-Galerie ist beeindruckend. Es gilt als Frühwerk des berühmten Barockmalers Simon Faistenberger.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos