Alpbach

Der bezaubernde Ferienort Alpbach liegt im inneren Alpbachtal am Fuße des Gratlspitz (1.898 m ü.d.M.).

Meereshöhe: 975 m ü.d.M.

1240 wurde Alpbach erstmals in Aufzeichnungen erwähnt und hat sich bis heute seinen Tiroler Charme erhalten. Grund dafür ist nicht nur, dass das Dorf bis in die 1920er Jahre keine Straßenverbindung zum Inntal hatte, sondern auch die Bauordnung von 1953, die traditionelles Bauen im Holzstil vorschreibt. Das hat sich gelohnt: Alpbach wurde bereits als “schönstes Dorf Österreichs” und “schönstes Blumendorf Europas” geehrt, und war auch im Fernsehen in der Serie “Wildbach” mit Siegfried Rauch zu sehen.

Noch etwas hat die Gemeinde Alpbach über das Tal hinaus bekannt gemacht: Jedes Jahr wird im neuen Congress Centrum das “Europäische Forum Alpbach” abgehalten, zu dem Größen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen werden, darunter mehrere Nobelpreisträger. Sehenswert im Gemeindegebiet sind das Congress Centrum, dessen Bau großteils in den Hang eingebettet wurde, sowie der Hof Vorder-Unterberg, der zum Bergbauernmuseum Alpbach umfunktioniert wurde.

Im Sommer laden zahlreiche Wanderwege in der Umgebung und in den Bergen zum Erholen ein. Und der Erlebnisspielplatz “Lauserland” bei der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn lässt Kinderherzen höher schlagen, falls Sie mit der Familie anreisen. Sogar “Lauserlandwochen” mit dem Maskottchen “Lauser” und einer diplomierten Kinderbetreuerin und Naturpädagogin werden veranstaltet. Skifahren in Alpbach hingegen heißt Skifahren im neu gegründeten Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, das die Skigebiete des Alpbachtales und der Wildschönau verbindet. Beeindruckende 109 km Pisten warten auf Sie!

Unser Tipp: Die “Alpbachtal Seenland Card” erhalten Sie, wenn Sie einen Urlaub in diesem bezaubernden Dorf buchen. Dadurch erhalten Sie viele Leistungen und Eintritte vergünstigt oder sogar kostenlos!

Empfohlene Unterkunft: Alpbach

  1. Hotel Der Alpbacherhof
    Hotel

    Hotel Der Alpbacherhof

Tipps und weitere Infos