Rofankulisse Reith Alpbachtal
Rofankulisse Reith Alpbachtal

Reith im Alpbachtal

Auf der Sonnenterrasse des Inntales erstreckt sich die Gemeinde Reith bis weit in das Alpbachtal hinein.

Meereshöhe: 640 m ü.d.M.

Reith im Alpbachtal ist eigentlich eine alte Siedlung, die schon im 10. Jahrhundert erwähnt wurde. Das Dorf hat sich seinen bäuerlichen Charme bewahrt, der besonders im Herbst zum Vorschein kommt, wenn der Reither Bauernmarkt mit Almabtrieb und Kirchtagsfest stattfindet: Lokale Handwerker zeigen ihr Können und die Kühe kommen schön geschmückt von den Almen zurück.

Seine Bezeichnung als Familiendorf nimmt Reith im Alpbachtal wörtlich: Der Juppi Kid's Club sorgt für ein interessantes Familienprogramm in freier Natur mit seinen Maskottchen, den Kräutermandln Kasimir und Juppi. Dazu kommt der Juppi Zauberwald an der Bergstation der Reitherkogelbahn, ein kinderwagentauglicher Rundweg in einem Zauberwald, sowie der Kinderpark Reith, ein Abenteuerspielplatz mit Minigolf, Trampolin und einigen Tieren.

Das Aktivangebot beginnt im Sommer bereits am Reither See im Ortszentrum, der zu einer Abkühlung einlädt: Hier darf geschwommen werden. Beliebt ist auch der Schlosspark Matzen, der zu den schönsten und prunkvollsten Tiroler Kulturlandschaften zählt. Er wurde nach englischem Vorbild angelegt und lädt dich zu einem besonderen Spaziergang ein. Im Winter wird natürlich der Ski- und Langlaufsport großgeschrieben. Dafür sorgen die 70 km gespurten Langlaufloipen des Alpbachtales und das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau mit seinen 109 km Pisten.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos