malfon tal alpe fischteich
malfon tal alpe fischteich

MTB-Tour zur Malfon Alpe

Bei Pettneu am Arlberg zweigt das Malfontal nach Süden ins Verwallgebirge ab: Die MTB-Route Nr. 701 führt vom Hohen Riffler durch das Tal bis zu den Wiesen der hinteren Malfon Alm.

Mit wenig mehr als 2 Stunden Fahrtdauer und knapp 700 Höhenmetern ist diese Mountain-Bike-Route ideal für eine Halbtagestour. Unser Ausgangspunkt ist die Ortschaft Pettneu am Arlberg. Vom Stanzertal-Radweg aus, am Ufer der Rosanna, beginnt die Route beim Anstieg über die Reschenwiese und führt am Parkplatz am Eingang ins Malfontal vorbei. Die Route Nr. 701 entspricht der Forststraße durch das Malfontal. Im ersten Abschnitt durch die Talschlucht beträgt die Steigung im Schnitt mehr als 12%.

Das weitgehend naturbelassene Tal wird auf der Höhe der unteren Malfonalm (Jausenstation) flacher. Am folgenden, rund 4 km langen Abschnitt fällt die Steigung auf unter 10%, der Wald weicht Almwiesen und der Weg führt zur hinteren Malfonalpe. Am Ende des Weges befinden sich zwei Teiche, die vom Wasser des Malfonbachs gespeist werden und ein besonders schönes Plätzchen zum Entspannen bieten. Der Hohe Riffler und die Lechtaler Alpen spiegeln sich im Wasser.


Autor: AT

Falls Sie diese Mountainbike-Tour machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Pettneu am Arlberg (Dorfzentrum)
Ziel: Fischteiche am Malfonbach, hintere Malfon Alm
Wegweiser: MTB-Route Nr. 701
Weglänge: ca. 7 km je Richtung
Gehzeit: etwa 2 Std. bergauf, 30 min. bergab
Höhenunterschied: ca. 690 m
Höhenlage: zwischen 1190 und 1860 m ü.d.M.
Wegbeschaffenheit: 1 km Asphalt, 6 km Schotterstraße
Erlebt: Juni 2019


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen