stubaital brandstatt alm winter
stubaital brandstatt alm winter

Winterwanderweg und Rodelbahn Brandstatt Alm

Im Stubaital oberhalb von Milders liegen die Almen Brandstatt und Auffang, die eine Rodelbahn mit dem Tal verbindet.

Bei Milders in Neustift im Stubaital zweigt das Oberberg-Tal in Richtung Norden ab. Der Talstraße folgend erreicht man nach etwa 4 km den Josef-Parkplatz. Hier beginnt der Rodelweg und somit auch unsere Winterwanderung. In insgesamt acht Serpentinen zieht sich der Weg durch den verschneiten Wald hinauf bis auf knapp 1.800 m Meereshöhe.

Dort liegt die Brandstatt Alm, die auch im Winter geöffnet hat. Nach 90 Minuten Marsch durch die Schneelandschaft ist es Zeit für eine Stärkung in der Alm-Gaststätte. Von der Brandstatt Alm aus hat man eine schöne Sicht zum Elfer und zum Serleskamm. Die etwas tiefer liegende Auffang Alm hat im Winter geschlossen. Mit Schwung geht es auf der Rodel ins Tal hinunter.

Dabei sollte man nie vergessen, auf die entgegenkommenden Wanderer und aufsteigenden Rodler Rücksicht zu nehmen, nicht zuletzt der eigenen Sicherheit und Unversehrtheit zuliebe.

Autor: AT

Falls Sie diese Winterwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Josef-Parkplatz im Oberberg-Tal (Milders-Bärenbad)
Ziel: Brandstatt Alm (1.800 m ü.d.M.)
Wegweiser: Brandstattalm, Rodelbahn
Weglänge: ca. 3,8 km
Gehzeit: etwa 1,5 Stunden (Aufstieg)
Höhenunterschied: ca. 420 m
Höhenlage: zwischen 1.370 und 1.790 m ü.d.M.
Erlebt: Januar 2019

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos