Sölden Gletscher

Die Skigebiete am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher gehören zu den größten erschlossenen Gletscherflächen Österreichs.

Sölden hat gleich zwei Gletscher zu bieten: den Rettenbach- und den Tiefenbachgletscher. Die Skigebiete am Gletscher gehören mit 20 km² zu den größten erschlossenen Gletscherflächen Österreichs. Zudem hat Sölden als einziges Skigebiet Österreichs drei 3.000er-Gipfel zu bieten, die skitechnisch als BIG3 erschlossen sind: den Gaislachkogl (3.058 m ü.d.M.), den Tiefenbachkogl (3.250 m ü.d.M.) und die Schwarze Schneide (3.367 m ü.d.M.).

Vom Parkplatz Rettenbach bringt Sie eine 4er-Sesselbahn auf das Rettenbachjoch, von wo aus ein Schlepplift zur Schwarzen Schneide seinen Ausgang nimmt, und ein zweiter Lift zum Karleskogel (3.107 m ü.d.M.) führt. Dort bildet ein Skitunnel (Rosi-Mittermeier-Tunnel) die direkte Verbindung zum Tiefenbachgletscher. Vom Rettenbachgletscher, genau genommen von der Schwarzen Schneide, führt mit 15 km die längste Abfahrt des Gebietes bis ins Tal - 1.900 m Höhenunterschied müssen bewältigt werden! Die 6 km lange Skiroute durch das Rettenbachtal gilt hingegen als Geheimtipp.

Boarderspark Giggijoch, Race Course, Easy Cross oder Buckelpisten - die Möglichkeiten, den vollen Skigenuß auszukosten sind endlos. Die absolute Schneesicherheit gilt von Oktober bis Mai! Und natürlich darf auch die Gletscher-Einkehr nicht fehlen: Mehr als 30 Hütten und Restaurants warten darauf, Sie mit Köstlichkeiten zu bewirten. Und auch Après Ski in Sölden beginnt bereits am Berg…

Besonderheiten: BIG3 Plattform, drei 3.000er-Gipfel, längste Skiabfahrt mit rund 15 km
Skigebiet: Sölden - Ötztal (Oktober bis Mai)

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Liebe Sonne
    Hotel

    Hotel Liebe Sonne

  2. Hotel Sonnblick
    Hotel

    Hotel Sonnblick

  3. Hotel Post
    Hotel

    Hotel Post

  4. Sport & Vital Hotel Seppl
    Hotel

    Sport & Vital Hotel Seppl

  5. Posthotel Kassl
    Hotel

    Posthotel Kassl

Tipps und weitere Infos