Sölden Gletscher

Die Skigebiete am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher gehören zu den größten erschlossenen Gletscherflächen Österreichs.

Sölden hat gleich zwei Gletscher zu bieten: den Rettenbach- und den Tiefenbachgletscher. Die Skigebiete am Gletscher gehören mit 20 km² zu den größten erschlossenen Gletscherflächen Österreichs. Zudem hat Sölden als einziges Skigebiet Österreichs drei 3.000er-Gipfel zu bieten, die skitechnisch als BIG3 erschlossen sind: den Gaislachkogl (3.058 m ü.d.M.), den Tiefenbachkogl (3.250 m ü.d.M.) und die Schwarze Schneide (3.367 m ü.d.M.).

Vom Parkplatz Rettenbach bringt Sie eine 4er-Sesselbahn auf das Rettenbachjoch, von wo aus ein Schlepplift zur Schwarzen Schneide seinen Ausgang nimmt, und ein zweiter Lift zum Karleskogel (3.107 m ü.d.M.) führt. Dort bildet ein Skitunnel (Rosi-Mittermeier-Tunnel) die direkte Verbindung zum Tiefenbachgletscher. Vom Rettenbachgletscher, genau genommen von der Schwarzen Schneide, führt mit 15 km die längste Abfahrt des Gebietes bis ins Tal - 1.900 m Höhenunterschied müssen bewältigt werden! Die 6 km lange Skiroute durch das Rettenbachtal gilt hingegen als Geheimtipp.

Boarderspark Giggijoch, Race Course, Easy Cross oder Buckelpisten - die Möglichkeiten, den vollen Skigenuß auszukosten sind endlos. Die absolute Schneesicherheit gilt von Oktober bis Mai! Und natürlich darf auch die Gletscher-Einkehr nicht fehlen: Mehr als 30 Hütten und Restaurants warten darauf, Sie mit Köstlichkeiten zu bewirten. Und auch Après Ski in Sölden beginnt bereits am Berg…

Besonderheiten: BIG3 Plattform, drei 3.000er-Gipfel, längste Skiabfahrt mit rund 15 km
Skigebiet: Sölden - Ötztal (Oktober bis Mai)

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Liebe Sonne
    Hotel

    Hotel Liebe Sonne

  2. Hotel Sonnblick
    Hotel

    Hotel Sonnblick

  3. Hotel Falknerhof
    Hotel

    Hotel Falknerhof

  4. Hotel Post
    Hotel

    Hotel Post

  5. Sport & Vital Hotel Seppl
    Hotel

    Sport & Vital Hotel Seppl

Tipps und weitere Infos