Kapall Arlberg
Kapall Arlberg

Strengen

Die alte gedeckte Holzbrücke über den Fluss Rosanna in Strengen ist ein einzigartiges Bauwerk in Österreich.

Meereshöhe: 1.029 m ü.d.M.

Strengen liegt an einer alten Römerstraße und besteht aus verschiedenen Weilern, die sich - mit bajuwarischen Holzhäusern und romanisch geprägten Mauerhäusern - die Hänge am Eingang des Stanzertals hinaufziehen. Schon um 1000 n. Chr. wurde das Dorf als "Rallsberg" gegründet. 1774 wurde "Gstreng", wie es damals genannt wurde, im Atlas Tyrolensis von Peter Anich beschrieben.

Die gedeckte Holzbrücke über die Rosanna ist eine wahre Sehenswürdigkeit. Da die 250 Jahre alte Brücke gänzlich aus Holz besteht und in zimmermannsmäßiger Handwerkskunst errichtet wurde, ist sie umso bedeutender. Als die neue Brücke über den Fluss errichtet wurde, verlor sie zwar an verkehrstechnischer Bedeutung, symbolisiert aber immer noch den Urtyp einer Brücke.

Direkt beim Dorf erwartet dich ein ausgedehntes Wander- und Radwegenetz, das auch zur sagenumwobenen Dawin Alpe führt. Der erste Teil bis nach Lorett kann entweder mit dem E-Bike oder dem Bus zurückgelegt werden, danach geht es auf dem steilen alten Forstweg nach oben, bis auf über 1.800 m Meereshöhe. Auch die bekannten Tourismusorte St. Anton am Arlberg und Landeck liegen nur 10-15 km von Strengen entfernt. Im Winter sorgt das Dorf mit der 1 km langen Rodelbahn Strengen Egger Weiher und zahlreichen Routen für Skitouren für aktive Betätigung.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos