kappl winter
kappl winter

Kappl

Kappl im Paznauntal liegt zwischen der Verwallgruppe im Norden und der Samnaungruppe im Süden.

Meereshöhe: 1.258 m ü.d.M.

Im zauberhaften Paznauntal heißt die einwohnermäßig größte, und mit 97,49 km² flächenmäßig zweitgrößte Gemeinde Kappl. In längst vergangenen Zeiten wurde das Gebiet von Rätoromanen aus dem Engadin als Sommerweide genutzt, weshalb noch mehrere Almnamen romanische Wurzeln haben. Im 17. Jahrhundert nahm die Bevölkerung dann in dem Umfang zu, dass viele Handwerker ins Ausland gehen mussten, um Arbeit zu finden. Auch Kinder wurden fortgeschickt: Die “Schwabenkinderwanderung”, die bis nach dem 1. Weltkrieg andauerte, nahm im Paznauntal ihren Anfang.

Heutzutage ist Kappl ein beliebter Ferienort, der seinem bäuerlichen Ursprung treu geblieben ist. In die imposante Bergwelt des Paznauntales führt ein weit verzweigtes Wander- und Tourennetz. Einer der beliebtesten Wanderwege hier ist der Jakobsweg: Eine Route führt Sie von Kappl aus über die Heiligkreuzkapelle und die Ruhesteinkapelle zur Seßladalpe (1.896 m ü.d.M.) und weiter zur Niederelbehütte (2.310 m ü.d.M.). Auf der 3 Stunden dauernden Wanderung bis zur Niederelbehütte kommen Sie auch am malerischen Fatlartal mit dem glasklaren Riepasee vorbei. 2009 ist die Veranstaltung “Kulinarischer Jakobsweg” ins Leben gerufen worden, die internationale Sterneköche ins Hochgebirge bringt. Auf vier Hütten wird dann an ausgewählten Sommertagen Gourmetküche serviert.

Das zu Kappl gehörige Skigebiet, die Dias-Alpe, bietet im Winter 42 km bestens präparierte Pisten. An der Bergstation befindet sich der Sommer wie Winter beliebte Sunny Mountain Erlebnispark. Im Winter wird der Erlebnispark zu einer Winterspielwiese mit Ski-Kindergarten, das Angebot reicht hier vom eigenen Kinder-Restaurant über Wunderteppiche, Tubing-Bahn und Winter-Bungee bis hin zum Bergwichtel “Flaxi”, der mit Tipps und Tricks rund um die Natur und das manchmal noch komplizierte Skifahren weiterhilft.

Unser Tipp: Rund um Kappl finden sich etwa 90 Weiler, die es zu entdecken gilt, sowie zahlreiche Kapellen, die errichtet wurden, damit die Bewohner ihre Andachten in der Nähe ihrer Häuser verrichten konnten. Eine davon ist die Kirche des Hl. Hieronymus in der Ortschaft Langesthei.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos