laserzwand und zillinspitzen
laserzwand und zillinspitzen

Laserz Klettersteig

Der anspruchsvolle Osttiroler Klettersteig verläuft über die hohen Westabbrüche der Kleinen Laserzwand.

Der Laserz Klettersteig, 380 m lang, gehört zu den anspruchsvollen Klettersteigen in Osttirol. Durch seine langen Passagen mit anhaltender Schwierigkeit ist er nur trainierten Alpinisten empfohlen. Die gesamte Ausrüstung ist notwendig: Im Frühjahr sollten Steigeisen, Pickel und ein zusätzliches Sicherungsseil mitgenommen werden, empfohlene Zeit sind die Sommermonate ab Juni.

Der Laserz Klettersteig startet oberhalb der Dolomitenhütte, die von Lienz auf der Straße zum Tristacher See erreichbar ist. Von hier aus kannst du am Normalweg und Rudl-Eller-Weg in 1,5 Stunden den Einstieg erreichen. Der Steig ist durchwegs gut gesichert und mit nicht allzu vielen Klammern ausgestattet, sodass weitgehend Felskontakt besteht. Im oberen Wandteil gibt es drei Überhänge, er endet dann direkt am Gipfel der Kleinen Laserzwand. Da der Steig west-exponiert ist, liegt er lange im Schatten. Abgestiegen werden kann auf einem Felsgrat zum Laserzwandsattel und auf dem Normalweg zur Karlsbader Hütte (2.260 m ü.d.M.) und zur Dolomitenhütte.


  • Ausgangspunkt Tal: Dolomitenhütte, 1.620 m ü.d.M.
  • Ausgangspunkt Berg: Wandfuß Kleine Laserzwand, 2.568 m ü.d.M.
  • Gebirge: Lienzer Dolomiten

  • Dauer: 2,5 Stunden (+ 1,5 Stunden Aufstieg zum Ausgangspunkt)
  • Hinweis: liegt lange im Schatten
  • Klettersteig Schwierigkeitsgrad: C/D

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ferienhotel Laserz
    Ferienhotel Laserz
    Hotel

    Ferienhotel Laserz

  2. Vergeiner’s Hotel Traube
    Vergeiner’s Hotel Traube
    Hotel

    Vergeiner’s Hotel Traube

Tipps und weitere Infos