Funsportarten

Snowkiten, Snowcarting und Snowtubing - all das und noch viel mehr kannst du in Tirol ausprobieren.

Tirol bietet außer den klassischen Sportarten wie Skifahren und Langlaufen in atemberaubender Kulisse auch die Trendsportarten, die jedes Jahr im Winter von Neuem Thema sind: Snowkiten ist eine davon. Es handelt sich um die Kombination von Schnee und Windkraft, um mit dem Kite, einem lenkbaren Schirm, über den Schnee zu gleiten und teils meterhohe Sprünge hinzulegen. Das Erlernen ist relativ einfach, Snowkiten lehnt sich an das sommerliche Kitesurfen an.

Ebenfalls beliebt ist Snowcarting mit seinen kontrollierten Drifts: Ein Snow Cart ist vergleichbar mit einem Go-Kart und wird auch ähnlich gelenkt. Mit zwei Fußbremsen und einer Eisbremse versehen, macht das Sausen im Schnee so richtig Spaß. Oder vielleicht doch lieber Snowtubing? Diese ganz besondere Art, den Berg hinunter zu rasen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Anstatt eines kleinen Gefährts wird dazu ein aufgeblasener Reifen hergenommen, der Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreicht. Es gibt eigene Strecken, die den Reifen in der Bahn halten und das Lenken angenehm und aufregend machen sowie spezielle Kinder-Tubing-Bahnen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos