Hansi Hinterseer

Vom erfolgreichen Skirennläufer zum noch erfolgreicheren Schlagersänger, Moderator und Schauspieler.

Hansi Hinterseer wurde am 2. Februar 1954 in Kitzbühel geboren. Aufgewachsen ist der heute erfolgreiche Schlagersänger auf der Seidlalm. Hier lernte er früh auf den Skiern zu stehen und den Hang ins Tal hinunterzufahren. Schon sein Vater, Ernst Hinterseer, war ein bekannter Skirennläufer und gewann bei den Olympischen Spielen 1960 in Squaw Valley die Goldmedaille im Slalom. Kein Wunder dass Hansi Hinterseer bereits mit 14 Jahren in die Österreichische Nationalmannschaft aufgenommen wurde. In den Jahren zwischen 1972 und 1977 gewann er insgesamt 6 Weltcuprennen in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Bei den Weltmeisterschaften 1974 in St. Moritz holte er sich die Silbermedaille. Nach Beendigung seiner Skikarriere arbeitete er ab 1984 als Co-Kommentator bei den Ski-Liveübertragungen des ORF.

Im Jahr 1993 begann dann Hansi Hinterseers erfolgreiche Karriere als Volksmusiksänger. Entdeckt wurde er vom Musikproduzenten Jack White auf dessen Geburtstagsparty, als er ihm ein Geburtstagsständchen sang. Nur wenig später war er beim Plattenlabel Bertelsmann Group (das heutige Sony BMG) unter Vertrag. Im Jahr 1994 trat Hinterseer erstmals mit seiner Debütsingle “Du hast mich heut’ noch nicht geküsst” in der Volksmusik-Sendung “Musikantenstadl” auf. Eine Woche später erreichte die Single auf Anhieb Platz 1 der volkstümlichen Hitparade im ZDF. Somit war der erste Schritt in die neue Karriere gemacht. Zahlreiche Alben wie “Wenn man sich liebt hat”, “Ich warte auf dich”, “Amore Mio” oder “Danke für deine Liebe” enstanden in den darauffolgenden Jahren. Ende 2005 erreichte Hansi Hinterseer erstmals die Spitzenposition der österreichischen Longplay-Charts.

Bis heute wurde der Voksmusiksänger insgesamt 30 mal mit der Goldenen oder Platin-Schlallplatte von der österreichischen, schweizer und deutschen IFPI ausgezeichnet. Zudem erhielt er eine Goldene Romy (1998) und die “Krone der Volksmusik” in den Jahren 1998, 2001, 2004, 2005, 2006 und 2007. 2012 erschien das Album “Im siebten Himmel”. Ab dem Jahr 2000 spielte Hansi Hinterseer in insgesamt 9 Heimatfilmen die Hauptrolle, darunter “Da wo die Berge sind” und “Heimkehr mit Hindernissen”. Übrigens: Seit Juni 2006 ist die Marke Hansi Hinterseer im deutschen Markenregister eingetragen.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Elisabeth
    Hotel

    Hotel Elisabeth

  2. Hotel Kirchberger Hof
    Hotel

    Hotel Kirchberger Hof

  3. Gartenhotel Rosenhof
    Hotel

    Gartenhotel Rosenhof

  4. Hotel Blattlhof
    Hotel

    Hotel Blattlhof

  5. Naturhotel Kitzspitz
    Hotel

    Naturhotel Kitzspitz

Tipps und weitere Infos