Stanzach

Das gemütliche Dorf Stanzach liegt an der Einmündung des Namloser Tals in das Lechtal.

Meereshöhe: 939 m ü.d.M.

Am 1.710 m hohen Nerenkopf, dem Hausberg von Stanzach, liegt die kleine Gemeinde Stanzach. Ein Ortsteil, das Almdorf Fallerschein, wurde in eine Feriensiedlung umgewandelt. Früher befand sich Stanzach unter der Herrschaft der Staufer, bis es 1266 zu Tirol kam. Der goldene Löwe im Wappen der Gemeinde erinnert noch daran. 1294 wurde “Stanzahe” dann erstmals urkundlich erwähnt, was soviel wie “Aufenthalt und Unterkunft” bedeutet, da das Dorf früher eine Zwischenrast für Holzarbeiter war.

Stanzach liegt idyllisch inmitten der Lechauen, die zum Naturpark Tiroler Lech gehören und seit einigen Jahren unter besonderem Naturschutz stehen. Führungen durch diese einmalige Landschaft werden regelmäßig angeboten. Themenwege und Panoramarouten in der Umgebung des Dorfes sorgen für abwechslungsreiche Tage für Wanderer und Nordic Walker. Im Dorf selbst befinden sich ein Beachvolleyball-, Tennis- und Fußballplatz, und auch diejenigen unter Ihnen, die einen besonderen Adrenalinkick suchen, sind hier richtig! Rafting auf dem Wildfluss Lech, dem zweitschnellsten Fluss Europas, und Canyoning in den Schluchten des Lechtales sind besonders beliebt. Sehenswert hingegen ist die Pfarrkirche von Stanzach, die 1660 zu Ehren des Hl. Michael als Kapelle erbaut wurde. Ein Jahrhundert später brannte sie ab und wurde von 1775-1780 wieder aufgebaut. Das Hochaltarbild des Hl. Michael stammt von 1777 und wurde vom Außerferner Künstler Johann Jakob Zeiller geschaffen, das Deckenfresko im Nazarenerstil stammt vom Tiroler Maler Johann Kärle (1835-1913).

Beeindruckend ist auch das Almdorf Fallerschein auf 1.304 m Höhe mit seinen 40 Blockhütten. Als größtes Almdorf der Region wurde es in eine Feriensiedlung umgewandelt und bietet auch ein Sennstüberl, wo Sie ein gutes Glas Bergmilch trinken können, und einen Wildbeobachtungsstand, um die Hirsche in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Im Winter befinden sich bei Stanzach drei Loipen: die 4,9 km lange Lechtalloipe Stanzach - Forchach, die 5,5 km lange Lechtalloipe Stanzach - Elmen und die 2,1 km lange Rauth Runde. Und die Familienskilifte Stanzach sorgen mit drei Aufstiegsanlagen für Skivergnügen mit der Möglichkeit zum Nachtskilauf. Zu ihnen gehört auch die 500 m lange Rodelbahn am Stoamandl-Skilift.

Unser Tipp: Das älteste Haus der Gemeinde ist das “Älbele”, das seit langer Zeit von Generation zu Generation weitergegeben wird!

Tipps und weitere Infos