Vomp

Vomp ist durch seinen Wasserreichtum auch als Quellen- und Brunnendorf bekannt.

Meereshöhe: 566 m ü.d.M.

Vomp mit seinen etwa 4.500 Einwohnern erstreckt sich vom Ufer des Inn über das Karwendelgebirge bis zur Grenze nach Bayern. Das Gemeindegebiet umfasst die sieben Ortsteile Dorf, Vomp-Talboden, Fiecht, Vomperberg, Altmahd/Pirchat, Innhöfe und Hinterriss. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Alpenpark Karwendel, ein bekanntes Naturschutzgebiet im Karwendelgebirge.

Im Informationszentrum des Alpenparks Karwendel in Hinterriss können Sie alle Informationen über die unvergleichliche Natur mit moderner Technik erleben, bevor es auf eine der zahlreichen Wanderungen, Mountainbike- oder Klettertouren geht. Wenige Kilometer vom Zentrum entfernt liegt auf 1.200 m ü.d.M. die sogenannte “Eng” mit ihrem Großen Ahornboden, auf dem 2.000 Ahornbäume wachsen. Diese einmalige Kulturlandschaft mit ihren Almen und der Schaukäserei ist auch über eine Mautstraße erreichbar. Im Dorf selbst gibt es für Aktivurlauber noch einen Fitnessparcours mit 12 Stationen, während Sie im Winter am Vomperberg und in Riss Skifahren und Langlaufen können.

In der Gemeinde gibt es auch einige kulturelle Sehenswürdigkeiten, darunter mehrere Kapellen: Die Hofer-Kapelle von 1819 ist den 14 Nothelfern geweiht und mit einem Altarbild von Johann Georg Höttinger von 1730 geschmückt. Die Kreuzbichl-Kapelle zur Schmerzhalften Muttergottes, lange Zeit ein beliebter Wallfahrtsort, stammt aus dem Jahr 1705. Dazu kommen die Veit’n Kapelle, auch als Maria-Schnee-Kapelle bekannt, aus dem 18. Jahrhundert und die Lourdes-Kapelle. Zwei weitere Gebäude schließen den Rundgang ab: Schloss Sigmundslust, das einstige Jagdschloss von Erzherzog Sigismund dem Münzreichen, und Stift Fiecht, an dem auch ein Abschnitt des berühmten Jakobswegs vorbeiführt.

Unser Tipp: Die “Eng” mit ihren Ahornbäumen verzaubert im Herbst durch ihre Farbenpracht. Wenn Sie Ihren Urlaub in dieser Jahreszeit vorgesehen haben, sollten Sie einen Ausflug dorthin einplanen!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos