Familie
Familie

Wildpark Aurach

Der Wildpark, auf 1.080 m Meereshöhe nahe Kitzbühel gelegen, ist mit insgesamt 40 Hektar Tirols größtes Freigehege.

In Aurach, 4 km südlich von Kitzbühel, befindet sich ein Wildpark mit ca. 200 Tieren. Er wurde 1972 von Dr. Heinrich Prinz Reuss auf dem Gelände des Branderhofes errichtet, der auf das Jahr 1723 zurückgeht. Vor allem Tierarten der alpenländischen Region haben hier ein Zuhause gefunden: Rotwild, Luchse, Wildschweine, Murmeltiere, Wildenten, Fasane, Steinwild und Damwild können beobachtet werden. Dazu kommen die Exoten wie Berberaffen, Kängurus, Lamas und Yaks. Und das alles eingebettet in der traumhaften Kulisse der Kitzbüheler Alpen.

Damit den kleinen Gästen bei einem Rundgang nicht langweilig wird, gibt es auch zahlreiche Tiere, die gestreichelt werden können. Da das Areal von einem 2 m hohen Zaun umschlossen ist, können Tiere und Menschen nämlich in engen Kontakt treten. Nicht zu vergessen der Höhepunkt des Tages: die Wildfütterung um 14.30 Uhr (außer in der Brunftzeit im Herbst). Damit es den Tieren so richtig gutgeht, ist der Wildpark Mitglied des Österreichischen Wildgehege-Verbandes.

In den vergangenen Jahren ist im Wildpark viel passiert: Der allseits beliebte "Streichlstadl" mit Hasen, Eseln, Ziegen, Lamas und Schafen wurde eröffnet. "Willi, das Wildschwein" begrüßt die Kinder im Wildspielpark mit seinen Spiel- bzw. Geschicklichkeitsstationen, und das Cafè-Restaurant Branderhofstube lädt dich zu einem gemütlichen Kaffee ein. 2022 soll nun das Luchshaus inklusive Freigehege erneuert werden, das 50 m² großes Freigehege für die Wildkatzen fertiggestellt werden und ein eigener Schulungs- und Informationsraum errichtet werden.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Fr 20 Mai 10:00 - 17:00
  • Sa 21 Mai 10:00 - 17:00
  • So 22 Mai 10:00 - 17:00
  • Mo 23 Mai geschlossen
  • Di 24 Mai geschlossen
  • Mi 25 Mai 10:00 - 17:00
  • Do 26 Mai 10:00 - 17:00

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

März 2022 (23.03.2022 - 03.04.2022)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Ostern 2022 (06.04.2022 - 24.04.2022)

  • Mo 10:00 - 17:00
  • Di 10:00 - 17:00
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

April - Mai 2022 (27.04.2022 - 05.06.2022)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Tag der Arbeit 2022 (01.05.2022) 10:00 - 17:00

Christi Himmelfahrt 2022 (26.05.2022) 10:00 - 17:00

Pfingsten 2022 (06.06.2022 - 12.06.2022)

  • Mo 10:00 - 17:00
  • Di 10:00 - 17:00
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Juni 2022 (15.06.2022 - 03.07.2022)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Fronleichnam 2022 (16.06.2022) 10:00 - 17:00

Juli - September 2022 (06.07.2022 - 11.09.2022)

  • Mo 10:00 - 17:00
  • Di 10:00 - 17:00
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Maria Himmelfahrt 2022 (15.08.2022) 10:00 - 17:00

September - Dezember 2022 (14.09.2022 - 18.12.2022)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Nationalfeiertag 2022 (26.10.2022) 10:00 - 17:00

Allerheiligen 2022 (01.11.2022) geschlossen

Maria Empfängnis 2022 (08.12.2022) 10:00 - 17:00

Eintritt

9,50 € Erwachsene
9,50 € Jugendliche (15-18 Jahre)
7,50 € Gruppen (ab 20 Personen)
6,00 € Kinder (6-14 Jahre)

frei für Kinder unter 6 Jahren

Mehr Infos

Wildfütterung am Futterplatz täglich um 14.30 Uhr (außer in der Brunftzeit im Herbst), betreute Fütterung im Streichlstadl jeden Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen um 13.30 Uhr.

Der Wildpark Aurach bleibt ganzjährig geöffnet, Winterpause von Anfang Januar bis Ende März.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos