Lechradweg

Die Schönheit der weitgehend naturbelassenen Landschaft am Fluss und die Umgebung vom milden Talboden zu den schroffen Bergflanken der Lechtaler und Allgäuer Alpen kann man bei einer Radwanderung am Lechweg erleben.

Bei der Ortschaft Steeg im oberen Lechtal beginnt die Radroute, welche dem Lauf des Lech bis Reutte und weiter nach Deutschland folgt. Großteils asphaltierten Feldwegen und Nebenstraßen entlang verläuft die Route leicht absteigend durch das von grünen Wiesen geprägte Tal. Vorbei an den Orten Hägerau, Holzgau, Stockach, Bach, Elbigenalp, Häselgehr führt sie bis nach Elmen. Auf Brücken wechselt der Weg am Lech dabei öfters die Talseite. In den Dörfern gibt es Rastmöglichkeiten und Gaststätten. Immer wieder geht es durch Auwälder am Lech, es besteht ein ständiger Wechsel zwischen Natur- und Kulturlandschaften.

Nach der Durchfahrt von Elmen erfolgt ein leichter Anstieg über eine Schotterstraße. Von der erhöhten Lage kann man auf die Abzweigung des Hornbach-Tals bei Vorderhornbach blicken und auf die schöne Flussau an der Mündung des Hornbaches. Vorbei an Stanzach und Forchach geht es weiter nach Weißenbach am Lech: Dieser Abschnitt ist besonders schön, da der Lech hier nicht reguliert ist und eine außergewöhnlich wilde Naturlandschaft geformt hat. Kies- und Schotterbänke, Auwald, kleine Inseln und damit Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen bilden hier eine der letzten ursprünglichen Flusslandschaften der Alpen. Wenige Kilometer weiter flussabwärts liegt Reutte, Hauptort des Lechtals, wo der Lechweg auf die Via Claudia Augusta-Route trifft.

Wegbeschilderung: Lechradweg R9 (Lechweg)
Start: Steeg (1120 m)
Ziel: Reutte (850 m)
Länge: ca. 52,5 km (Steeg-Reutte)
Fahrtzeit: ca. 4 Std.
Höhenunterschied: 300 m (bergab)
Streckencharakter: 33 km Asphalt, 19 km Schotterwege
Anbindung an weitere Radrouten im Tiroler Radwegenetz:
1. Bei Reutte: Via Claudia Augusta Radroute Richtung Fernpass oder Füssen/Augsburg
2. Bei Reutte: Lechradweg R9 bis Musau und Ranzental-Radweg nach Vils
3. Bei Reutte: Zwischentoren Loisachtal Radweg R7 nach Lermoos

Achtung: Die beschriebenen Radwanderrouten sind nur abschnittsweise “Radwege” im engen Sinn. Sie verlaufen häufig auf Nebenstraßen, auf denen auch Auto- bzw. Traktorenverkehr erlaubt ist. Fahren Sie vorsichtig!

Bikehotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Sporthotel Alpina: Ötztaler Radsport Camp "Classic Ötztaler Nonstop"
    Hotel

    Ötztaler Radsport Camp "Classic Ötztaler Nonstop"

    Ötztaler Radsport Camp "Classic Ötztaler Nonstop"

    Sölden
    vom 11.08.19 bis 24.08.19
    6 Nächte ab 852 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Goldene Rose
    Hotel

    Hotel Goldene Rose

  2. Hotel Singer
    Hotel

    Hotel Singer

  3. Hotel Alpenhof
    Hotel

    Hotel Alpenhof

  4. Sporthotel Schönruh
    Hotel

    Sporthotel Schönruh

Tipps und weitere Infos