Wanderung zu den Wiesen der Gerlostalalm

Höhenweg-Wanderung mit schöner Aussicht und hohem Gemütlichkeitsfaktor: Durch den Bundesforst über dem Gerlostal zu den Almwiesen an den Hängen unter dem Gerlostaljoch.

Der erste Abschnitt der Route, der Gerloser Wiesenweg, ist asphaltiert und führt aus der Talsohle oberhalb von Gerlos (Nähe Talstation Isskogelbahn) über grüne Wiesen zum Wald hinauf. Von dort geht es über breite Schotterwege weiter ins Tal des Riederbachs (Weg Nr. 1) und am Weg mit der Nr. 9 bis zu den Hütten der Gerlostalalm.

Hier erwarten uns nicht nur malerische Almhütten, sondern auch eine grandiose Aussicht über das Gerlostal und die Bergwelt auf der gegenüberliegenden Seite: Von den Gletschern an der Wildgerlosspitze zum Grundschartner und den anderen Spitzen der Zillertaler Alpen. Auch der Durlassboden-Speichersee am Gerlospass ist von hier aus sichtbar. Wir empfehlen für diese Wanderung, Proviant mitzunehmen, da es außer der Rösslalm am ersten Wegabschnitt keine Gastbetriebe direkt am Weg mehr gibt.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Gerlos (bei Talstation Isskogelbahn)
Ziel: Gerlostalalm (Almwiesen)
Wegweiser: Gerloser Wiesenweg, Nr. 1, 9, Panoramatour 2000
Weglänge: ca. 7,5 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 2,5 Std. Aufstieg, 2 Std. Abstieg
Höhenunterschied: ca. 560 m
Höhenlage: zwischen 1250 und 1810 m ü.d.M.
Erlebt: September 2017

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Tauferberg: Einfach mal weg … ein paar Tage Auszeit im Ötztal
    Hotel

    Einfach mal weg … ein paar Tage Auszeit im Ötztal

    Einfach mal weg … ein paar Tage Auszeit im Ötztal

    Umhausen
    vom 10.03.19 bis 20.10.19
    3 Nächte ab 239 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gartenhotel Crystal
    Hotel

    Gartenhotel Crystal

  2. ElisabethHotel
    Hotel

    ElisabethHotel

  3. Alpinhotel Berghaus
    Hotel

    Alpinhotel Berghaus

    Tux
  4. Gartenhotel Magdalena
    Hotel

    Gartenhotel Magdalena

Tipps und weitere Infos