Oetz

Das Feriendorf Oetz, das Zentrum des vorderen Ötztales, gab dem Tal seinen Namen.

Meereshöhe: 820 m ü.d.M.

Oetz, das Zentrum des vorderen Ötztales, liegt am Fuße des 3.008 m hohen Acherkogels, des nördlichsten Dreitausenders der Alpen. Durch das Dorf fließt die Ötztaler Ache, die sich gut für Wassersport eignet, wodurch Oetz oft Austragungsort von Kajakmeisterschaften ist.

Das wohl beliebteste Ausflugsziel im Sommer ist der Piburger See, der auf einer Wanderung vom Dorf aus erreichbar ist. Dieses Naturjuwel ist einer der wärmsten Badeseen Tirols und eignet sich hervorragend für eine Bootstour. Auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten, denn im Ortszentrum von Oetz finden sich wunderschön bemalte Häuser aus dem 16. Jahrhundert, wie z.B. die Häuser Stecher und Tscholl. Auch das Turmmuseum ist einen Besuch wert: Viele Bildzeugnisse dokumentieren die Geschichte der Region - das Museum wurde 2005 mit dem Museumspreis des Bundeslandes Tirol ausgezeichnet. Wenn Sie einen Ausblick auf die Bergwelt genießen möchten, können Sie zur spätgotisch-barockisierten Pfarrkirche oberhalb des Ortes spazieren.

Die Skiregion Hochoetz ist in wenigen Minuten mit der Acherkogelbahn erreichbar und bietet 39 bestens präparierte Pistenkilometer. Das Panoramarestaurant und viele urige Skihütten laden zu einer Pause ein, besonders angenehm im Frühling, wenn die Sonnenstrahlen schon etwas wärmen, die Pisten von Hochoetz aber noch tief verschneit sind! Mit einem Skipass können Sie auch zwei Skigebiete befahren, denn Hochoetz und Kühtai haben sich zur Skiregion Hochoetz-Kühtai mit 80 km Pisten zusammengeschlossen.

Unser Tipp: Mit der Acherkogelbahn erreichen Sie im Sommer in nur 8 Minuten die wunderschöne Almenregion von Hochoetz, die zu zahlreichen Wanderungen einlädt!

Empfohlene Unterkünfte: Oetz

  1. Posthotel Kassl
    Hotel

    Posthotel Kassl

  2. Hotel Jägerhof
    Hotel

    Hotel Jägerhof

Tipps und weitere Infos