Karres

Der Ferienort Karres liegt am Fuße des Tschirgant, eines 2.370 m hohen Berges bei Imst.

Meereshöhe: 830 m ü.d.M.

Die sonnige Gemeinde Karres liegt auf einer Anhöhe über dem Inn. Bereits in der Römerzeit besiedelt, gewann Karres im Mittelalter durch den Bergbau wieder an Bedeutung, der bis ins 19. Jahrhundert hinein andauerte. Dies wird auch im Gemeindewappen deutlich, denn die silberne und schwarze Spitze stellt den Tschirgant, sozusagen den Hausberg von Karres, dar, und Schlägel und Eisen erinnern an die Vergangenheit der Gemeinde Karres im Bergbau.

Die umliegende Bergwelt ist das wohl beliebteste Ausflugsziel im Sommer. Die zahlreichen Wanderwege zeigen Ihnen die Umgebung von Karres von seiner schönsten Seite! Beliebte Wanderziele sind dabei die Karrer Alm (1.613 m ü.d.M.) oder die Karröster Alm (1.467 m ü.d.M.), von denen es dann auf den Gipfel des Tschirgant (2.370 m ü.d.M.) geht. Für die erste Variante müssen Sie etwa 4 Stunden bis zum Gipfel einplanen, denn zuerst geht es über Serpentinen bis zum Lehnetalgraben, und dann durch Fichtenwälder weiter zur Karrer Alm. Danach führt der Weg auf den Sattel und weiter zum Gipfelkreuz. Zudem liegt das Dorf direkt an der berühmten Pilgerroute Jakobsweg und - ideal für Radfahrer - am Inntalradweg, der vom Engadin bis nach Passau in Bayern führt und nur wenige Steigungen aufweist. Auch der Radweg Via Claudia Augusta entlang der früheren Römerstraße, der schließlich bis nach Venedig führt, ist ideal für einen gemütlichen Nachmittag im Sattel! Für die kleinen Gäste stehen hingegen die Kinderspielplätze der Gemeinde Karres und ihrer Umgebung bereit.

Sollten Sie sich eher für Kunst und Kultur interessieren, können Sie im Dorf einen Rundgang machen. Zwei Knappenhäuser mit gotischen Elementen erinnern heute noch an die Zeit des Bergbaus. Und die St. Stephanuskirche im Dorfzentrum, 1447 erstmals erwähnt, zeigt am Spitzturm der Kirche die Jahreszahl 1583. Sehenswert sind im Inneren besonders die Seitenaltäre, die Kanzel und das Kriegerdenkmal.

Unser Tipp: Im Sommer sind die regelmäßig stattfindenden Konzerte der Musikkapelle ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

Tipps und weitere Infos