Lermoos

Am Fuße der gewaltigen Zugspitze finden Sie das Feriendorf Lermoos.

Meereshöhe: 1.004 m ü.d.M.

Zwischen den Lechtaler Alpen, dem Wettersteingebirge und den Ammergauer Alpen befindet sich am Rande einer ehemaligen Moorlandschaft ein kleines Dorf: Lermoos. Als einer der ältesten Orte im Außerfern wurde es bereits 1020 n. Chr. erwähnt und hat sich seitdem mit typischem Tiroler Charme zu einem beliebten Ferienziel entwickelt.

Lermoos liegt inmitten eines Wander- und Mountainbike-Paradieses. Zahlreiche Wanderwege führen in die Bergwelt der Tiroler Zugspitz Arena, zudem gibt es Routen für Mountainbiker und Freeride-Strecken von der Mittelstation bis ins Tal! 2005 und 2006 wurde die Region schon zur “besten Mountainbike-Region Österreichs” gekürt. Freischwimmbad, Hallenbad und 9-Loch Golfplatz runden das Angebot für die warmen Tage ab. Und Lermoos hat ein Herz für Kinder: Piratentag, Indianertag, Klettertag heißt es immer wieder im Kinderprogramm. Abenteuer für die Kinder, Entspannung für die Eltern sozusagen!

Auf dem Hausberg, dem Grubigstein, fängt der Winterspaß auf 27 Pistenkilometern an. Hört dort aber noch lange nicht auf, denn die Region ist an die Tiroler Zugspitz Arena mit 142 km Pisten angegliedert. Das Zugspitzplatt auf der Zugspitze, ein Gletscher-Skigebiet, ist vom nahen Ehrwald aus erreichbar und bietet durch seine Lage auf fast 3.000 m ü.d.M. Schneesicherheit für einen Großteil des Jahres. Die Kleinen können im Rahmen eines bunten Kinderprogramms Skifahren und Snowboarden lernen, und wenn ein Familientag eingeplant ist, gibt’s was Neues: Probieren Sie den “Skifox” aus! Die Mischung aus Ski und Schlitten ist nicht nur leicht zu lernen, sondern ist auch eine Riesengaudi.

Unser Tipp: Das “Z-Ticket” gilt für 7 Tage und ist eine Art Aktivkarte. Damit können Sie die Zugspitz Arena nicht nur von ihrer schönsten, sondern auch günstigsten Seite erleben! Erhältlich ist die Karte u.a. bei der Tiroler Zugspitzbahn und anderen Berg- und Almbahnen.

Tipps und weitere Infos